Brite besessen vom Kardashian-Look

100.000 Euro für OPs

Brite besessen vom Kardashian-Look

Das kommt dabei raus, wenn ein Mann sich in Kim Kardashian verwandeln will.

In Großbritannien ist der erst 23-jährige Jordan James Parke ein Star. Der Visagist hat ein Ziel vor Augen: Er möchte so aussehen wie sein Idol Kim Kardashian. Dafür scheut er weder Mühen, Kosten noch Schmerzen. Seit vier Jahren legt er sich regelmäßig unters Messer und hat bereits 50 Lippenaufspritzungen vornehmen lassen.

Liebhaber finanzieren die Schönheitseingriffe
Mit seinen unzählichen Schönheitsingriffen macht der Visagist Schlagzeilen in Großbritannien. "Ich bin süchtig nach Lippeninjektionen. Je grösser, desto besser!", schwärmt Jordan von seinen Schlauchboot-Lippen im Interview mit der Tageszeitung The Sun. Über 100.000 Euro haben ihn die vielen OPs bereits gekostet. Er macht keinen Hehl daraus, wie er sich seinen Kim-Wahn finanziert: "Ich ging immer mit Typen aus, die wohlhabend sind und mich verwöhnen wollten", gibt er zu.

Auf Instagram teilt Jordan seinen Kardashian-Look mit der Welt. Wie sein großes Vorbild ist auch er dem Selfie-Wahn verfallen und dokumentiert sein Luxus-Leben zwischen Beauty-OP und Designer-Shopping. Von negativen Kommentaren zeigt er sich unbeeidruckt: „Ich liebe die Aufmerksamkeit, wenn ich auf der Straße angestarrt werde“, lacht er. Jeder nach seinem Geschmack...

Diashow: Männliches Kardashian-Möchtegern

1/8
Jordan James Park
Jordan James Park
2/8
Jordan James Park
Jordan James Park
3/8
Jordan James Park
Jordan James Park
4/8
Jordan James Park
Jordan James Park
5/8
Jordan James Park
Jordan James Park
6/8
Jordan James Park
Jordan James Park
7/8
Jordan James Park
Jordan James Park
8/8
Jordan James Park
Jordan James Park