Miss Japan läuft für Emil Gampe

Charity-Dinner für Japan

Miss Japan läuft für Emil Gampe

Charity-Dinner für Japan am Vorabend des Ringstrassen-Galerien Designer Award 2011.

Die Designerin Anna Kos hat sich kurzfristig entschlossen für die Opfer in Japan ein Statement zu setzen
und als Repräsentantin  Miss Japan Eruza Sasaki nach Österreich zu holen um ihr die Gelegenheit einzuräumen über die aktuelle Situation in Tokyo aus der Sicht einer Betroffenen zu erzählen.

Nach ihrem Auftritt in Kärnten macht Eruza nun in Wien halt und wird bei der Show des internationalen Star-Designers Emil Gampe, der im Rahmen des Ringstrassen-Galerien Designer Awards nach Wien geholt wurde, über den Laufsteg gehen.

Diashow: Charity-Dinner mit Miss Japan

Charity-Dinner mit Miss Japan

×


    “Wir sind sehr glücklich hier helfen zu dürfen,” so Center-Manager Rudolf Richter, der den Ringstrassen-Galerien Designer Award dieses Jahr zum achten Mal durchführen wird, ”und im Namen der in den Ringstrassen-Galerien angesiedelten Mieter einen kleinen Beitrag zur Hilfe in Japan zu leisten. Wir möchten auch unserem Organisationsteam eazyshowdesign danken, durch die der Kontakt zu Anna Kos und Eruza Sasaki zustande gekommen ist und dem Grand Hotel Wien für die zur Verfügung Stellung des Restaurants Unkai und des heutigen Charity Dinners.”

    Die Scheckübergabe an die Volkshilfe Österreich, die den japanischen Familien mit einem Soforthilfeprogramm zur Seite steht, erfolgte durch Herrn Klaus Reifmesser, 2. Obmann des Kaufleutevereins Ringstrasse.

    Diashow: Ringstrassen-Galerien Designer Awards

    Ringstrassen-Galerien Designer Awards

    ×