Rebecca Mir: Unten ohne am Laufsteg!

Untenrum-Blitzer

Rebecca Mir: Unten ohne am Laufsteg!

Rebecca Mir schwebte bei der Mercedes Benz Fashion Week in Berlin für das Label Riani über den Laufsteg. Unter anderem präsentierte das Model eine ziemlich gewagte Kreation, die für den alltäglichen Gebrauch vielleicht nicht ganz geeignet ist. Während sich die 22-Jährige voll und ganz auf ihren Walk konzentrierte, merkte sie erst viel zu spät, dass ihr schulterfreies Kleid vollkommen verrutscht war.

Rettung im letzter Sekunde
Und schon war es passiert!
Der superhohe Beinschlitz gab im Schritt immer mehr frei, zu sehen war – nichts. Vergebens suchte man nach einem Slip. Rebecca war allen Anschein nach unten ohne unterwegs! Nachdem sie die Blicke des Publikums sah, und darauf aufmerksam wurde, dass etwas nicht stimmen kann, versuchte sie schnell ihr Design wieder zurechtzurücken. Mit einem ebenso professionellen wie koketten Lächeln und einer schnellen Handbewegung konnte Rebecca Mir einen Untenrum-Blitzer gerade noch vermeiden.

Wer jedoch ganz genau hinsah, konnte für eine Sekunde einen kleinen, schwarzen Slip erkennen. Ganz unten ohne war das Model also dann doch nicht. Scheint aber, als wäre da etwas passiert, was dem Model ganz und gar nicht in den Kram passt: „Ich finde es ja schlimmer, wenn was verrutscht und dann was sichtbar ist!“, verriet sie kurz vor Beginn der Riani-Schau noch gegenüber Instyle.de. Ob der Höschen-Blitzer nach diesem Interview tatsächlich ein Versehen oder vielleicht doch Absicht war, sei mal so dahingestellt.

Diashow Riani F/S 2015

Riani F/S 2015

Riani F/S 2015

Riani F/S 2015

Riani F/S 2015

Riani F/S 2015

Riani F/S 2015

Riani F/S 2015

Riani F/S 2015

Riani F/S 2015

Riani F/S 2015

Riani F/S 2015

Riani F/S 2015

Riani F/S 2015

Riani F/S 2015

Riani F/S 2015

Riani F/S 2015

Riani F/S 2015

Riani F/S 2015

Riani F/S 2015

Riani F/S 2015

Riani F/S 2015

Riani F/S 2015

Riani F/S 2015

Riani F/S 2015

1 / 24

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden