Süßer Beauty-Trend: Sommersprossen

Jungbrunnen

Süßer Beauty-Trend: Sommersprossen

Sommersprossen werden meistens mit etwas Make-up verdeckt. Nun kam jedoch heraus, dass Frauen mit Sommersprossen jünger aussehen als jene im gleichen Alter und ohne die kleinen Pünktchen im Gesicht. Sommersprossen vermitteln ein Gefühl von jugendlicher Frische.

Der Jugendwahn wird immer extremer und wenn man den Gang zum Schönheitschirurgen nicht wagt, sind „Falsche-Sommersprossen“ die perfekte Lösung. Diejenigen, die sie von Natur her haben, müssen sie einfach nicht mehr verdecken und schon sieht man um einige Jährchen jünger aus.

Für den perfekten „Fake- freckles –Effekt“ nimmt man einfach einen Pinsel und etwas mittelbraunes Puder und verteilt kleine Punkte über die „T-Zone“. Je nach Befinden kann man mehr oder weniger, dunkle oder helle und große oder kleine Pünktchen am Gesicht verteilen. Übertreiben sollte man natürlich nicht! Man sieht durch Sommersprossen nicht nur jünger, sondern auch natürlicher aus. Von nun an folglich nicht mehr abdecken!

100 Beauty-Tipps 1/100
1. Superlange Wimpern á la Penélope Cruz
Der Liebling der Schauspielerin: Telescopic-Mascara von L'Oréal um 14,99 Euro.
2. Schneewittchenlook
Puder ist bei diesem Porzellan-Teint natürlich das Zauberwort. Nach der Gesichtscreme - und gegebenenfalls nach dem Make-up - wird das Puder aufgetragen.
3. Verwöhnung für Ihr Haar Schicken Sie Ihr Haar mindestens ein Mal pro Woche auf Kur. Wählen Sie eine Kur-Packung für langes, beanspruchtes, lockiges oder glattes Haar, die Glanz und Vitamine verleiht. Einwirkzeit: 10 Minuten.
4. Vitamine beim Abnehmen Vitamin C hilft, um einen straffen Bauch und Po zu bekommen, da es die Bindegwebszellen ankurbelt. Vitamin H (auch Biotin befindet sich in Haferflocken oder Reis) verwandelt Körperfett in Energie.
5. Vitamin E für die Schönheit Avocados und Nüsse sorgen für einen glatten Teint, feste Nägel, und glänzendes Haar. Ein Rundum-Beauty-Hit ist Vitamin H (Biotin): Es soll Fältchen vorbeugen und die Haare vor dem Grauwerden schützen. Steckt in Eiern, Haferflocken und Nüssen.
6. Öko-Produkte für die Haut Stars wie George Clooney oder Julia Roberts machen es vor. Sie pflegen den sogenannten „Lifestyle of Health and Sustainability". Angeboten wird dieser in den „Saint Charles“- Apotheken, die Beauty-Produkte anbieten, die auf TEM, also der Traditionellen europäischen Medizin beruhen und dabei fair gehandelt werden.
7. Herbstpflege Der Winter seht vor der Tür: Trockene Heizungsluft macht unserer Haut zu schaffen. Dewegen braucht sie jetzt vermehrt Feuchtigkeit. Aber Achtung! Im Winter zu fettreicheren Cremen greifen, da durch das Wasser in den Produkten, die Haut bei den Minus-Temperaturen gefrieren könnte.
8. Nachtcreme Die Nacht ist nicht nur zum Schlafen da! Sondern auch zur Pflege! Verwöhnen Sie Ihre Gesichtshaut mit einer reichhaltigen Gesichtscreme - Pflege im Schlaf.
9. Glamouröser Styling-Tipp für kurzes Haar Nach dem Waschen das Haar in die richtige Form bringen. Nun in das handtuchtrocken Haar das Wachs verteilen – entweder mit einem Kamm oder mit den Händen. Jetzt Föhnen. Sitzt alles, kann noch etwas Haarspray der letzte Schliff sein.
10. Die Kraft des Mondes nutzen
Zunehmender Mond: Vitaminpackungen, Sammeln, Aufbauen und Verwerten stehen jetzt im Mittelpunkt. Alles, was Ihnenund Ihrer Haut gut tut, sollten sie aufnehmen. Egal ob Haarpackungen,Schaumbäder oder vitaminreiche Ernährung.
11. Tagescreme Iris von Weleda Seit über 80 Jahren ist das Unternehmen seinem Grundsatz "Im Einklang mit Mensch und Natur" treu.
Weleda setzt auf reine Natursubstanzen, verzichtet auf Silikone, Paraffine undsynthetische Farb- oder Duftstoffe. Die Iris Tagescreme enthält reines Jojobaöl und Bienenwachs. Sie spendet Feuchtigkeit, schützt und ist für jeden Hauttyp geeignet.
12. Strähnengenaues Styling mit Kamm Das Männerutensiel kann bei einem strähnengenauen Styling super von Nutzen sein. Haarfestiger aufs Haar, mit dem Kamm das Styling formen und überschüssigen Schaum vom Kamm einfach mit Wasser abwaschen.
13. Anmutig wie eine Geisha Kunstvoll, verspielt und inspiriert vom Stil der Geishas repräsentiert diese Frisur den puren Stil Asiens. Aufwendig geflochtene Haarelemente, die wiewinzige Blümchen anmuten stehen in Kontrast zur pompösen Aufsteckvariante.
14. So behalten Sie Ihre Urlaubs-Bräune länger Vitaminreiche Nahrung kann ihre Sommerbräune besserunterstützen, als jedes Pflegeprodukt. Durch karotinhaltige Lebensmittel wieKarotten, Marillen, Spinat und Tomaten sowie kupferhaltigen Fisch, Nüsse undKakao wird die Pigmentbildung angeregt und die gesunde Bräune der Hauterhalten.
15. Bei Neumond & Peeling Die erste Phase steht für Neubeginn und Reinigung. Also her mit demKörper-Peeling und jeglichen Tiefenreinigungsmethoden wie Sauna oder Dampfbad.Jetzt ist auch eine Enthaarung geeignet, denn Rötungen und Schwellungen heilenschneller.
16. Volle Kuss-Lippen Zuerst einen Lipenstift auftragen und dann für besseren Halt und mehr Glitzer noch mit einem Gloss überdecken.
17. Lockenkamm bei lockigen Haaren Kämme, deren Stäbe „Zähne“ einen größeren Abstand haben (und also einengeringere Anzahl), eignen sich bei lockigen Haaren - bei einer (Natur-)Dauerwelle. So wird das Haar leicht durchgekämmt, aber die Lockenform nichtdurch Ziehen und Reißen beschädigt.
18. Der Weg zum perfekten Lächeln Wer nicht auf Kaffee, Tee und Rotwein verzichten will, sollte sich über ein professionelles Bleaching beim Fachmann erkundigen. Zudem gilt die Faustregel: Regelmäßig Zähneputzen für gesunde und schöne Zähne!
19. Welchen Bürsten-Typ braucht Ihr Haar? Die Bürste mit Naturborsten für mehr Volumen & Glanz
Zum Beispiel eine Bürste mit Wildscheinborsten. Glattes Haar bekommt durchdiese Bürste Volumen und Glanz.
20. Augenpflege für jedes Alter: 20-35 Jahre Auch junge Haut braucht Pflege, da die Haut um die Augen sehr empfindlich und feuchtigkeitsarm ist. Es empfehlen sich leichte, belebende Frische-Gels.
21. 35-50 Jahre: Mehr Unterstützung brauchen Fältchen. Amwirkungsvollsten mit reichhaltigen und straffenden Augencremes.
22. Für Augen ab 50 Jahre: Verwöhnen Sie ihre Augenpartie mitaufpolsternden Power-Produkten. Sie enthalten straffende Ceramide oder auchRetinol, das die Zellstruktur auch in den tieferen Hautschichten aufbaut. Tipp: Am besten klopfen die Cremes von innen nach außenmorgens und abends ein!
23. Tag & Nacht Cremen Unterscheiden Sie zw. Tag und Nacht-Cremen. Sie sollten nicht die gleiche Feuchtigkeitscreme verwenden.
24. Anti-Aging für die Haare Durch hormonelle Umstellungen im Körper verändert sich auchdas Haar. Es besteht zu über 90 Prozent aus Kerantin, die Konzentration desKeratins nimmt aber mit zunehmendem Alter ab. Die Folge davon ist, dass dasHaar immer mehr ausdünnt. Am Markt gibt es jedoch einige Anti-Aging Produkteauch für das Haar. Überall erhältlich in den Drogeriemärkten.
25. Strahle-Augen wie Kate Moss Innere Augenlider unten mit dunkelbraunem Kajal betonen. Hellen Lidschatten bisknapp unter die Augenbrauen auftragen. Oberes, bewegliches Lid und unterenWimpernkranz mit dunkelbraunem Shadow ausschattieren. Wimpern zweimal mitVolume-Mascara tuschen.
26. Lippenpflege von Dr. Hauschka In Dr. Hauschka-Produkte kommen nur ausgewählte Zutaten und Heilpflanzen aus der Natur.
Auch in der Lippenpflege sind nur edle Pflanzenwachse und wertvolle pflanzlicheÖle zu finden. Der ideale Schutz für zarte, trockene Lippen.
27. Schön über Nacht Wichtigstes Pflegeritual ist es, die Haut vor demSchlafengehen zu reinigen. Mit Make-up ins Bett zu gehen, bedeutet Stress fürdie Haut und kann zu Irritationen zu führen. Eine reichhaltige Nachtcreme kanndie Repairfunktionen Ihrer Haut zusätzlich unterstützen. Vergessen Sie nichtdie empfindliche Augenpartie!
28. Überpflegen Sie Ihre Haut nicht Sie können Ihre Haut durch zuviel Pflege auch schädigen!Durch übermäßiges Cremen können leichter Bakterien in die Haut eindringen undso zu Akne usw. führen. Zuviel Make up schadet der Haut, weil sie keinen Luftbekommt und nicht durchblutet wird. Und ein zu dicker Make up - Mantel lässtSie in keinem Fall schöner aussehen!
29. Smokey Eyes für die Party Flirt-Beauty. Den Teint mit ­einer Kompakt-Foundation ausgleichen. InneresAugenlid mit dunklem Kajal nachziehen. Oberes, bewegliches Augenlid in Hellrosébetonen. Oberen und unteren Wimpernkranz in kräftigem Lila ausschattieren. Wimpern tuschen, Lippen in mattem Nude-Ton ausmalen.
30. Nägel - French Manicure Das Kürzen der Nägel geht am besten mit einer Glasfeile:Immer vom Rand zur Mitte hin in die gewünschte Form feilen. Mit einer Kristallfeile abschließen. Das versiegelt und verhindert ein Splittern der Nägel. Wenn zum Lackieren keine Zeit ist: Nägel mit einer Reinigungs- undPolier-Feile auf Hochglanz bringen. Denn es heißt nicht umsonst: Hände sind Ihre Visitenkarte!
31. Sexy Sleek Look Wichtig für glänzendglatte Haare ohne Stroheffekt sind ein gutes Glätteisen und Stylingprodukte,die das Haar vor der Hitze schützen und als Finish ein Schimmer-Gloss.
32. Wilde Wellen Sinnlich fallende Wellen bekommen Sie, indem Sie ihre Haaremit ihre üblichen Bürste trockenföhnen und danach ca. 4cm breite Strähnen umdie Wickler drehen, mit einem Spray fixieren, auskühlen lassen und voilà fertigist der sexy Beach-Wellen-Look.
33. Der Carrie-Look Die wichtigsten Steps für die natürliche Ausstahlung miteinem SAchuss Sex-Appeal à la Carrie: Augenringe abdecken und hauchzarteFoundation im Gesicht verteilen. Rouge auf den Wangen modelliert dieBackenknochen. Kaschiert die große Nase: Die Augen betonen – mit mauvefarbenemLidschatten und viel Wimperntusche. Finish: viel Gloss auf die Lippen, ambesten in Pastellfarben.
34. Ungeniert Ärmellos Glatte Achselhöhlen sind ein Muss. Vor der Rasur die Hautmit warmem Wasser waschen, das öffnet die Poren. Mildes Duschgel auftragen undmit einem beweglichen Nassrasierer erst in Wuchsrichtung rasieren. Dannnochmals einseifen und gegen die Wuchsrichtung rasieren. Mit kaltem Wasserabspülen, das schließt die Poren und verhindert Irritationen. Zum Schluss einmildes Deo auftragen!
35. Wachs: Für Mutige Bei "Brazilian Waxing" oder "Californian Style" handelt essich um Intimfrisuren. Bei der Behandlung mit Heiß- oder Kaltwachs werden dieHaare regelrecht ausgerissen, der Vorteil dieser nicht ganz schmerzfreienMethode ist die Tatsache, dass die Haare erst nach ca. 3 Wochen wieder beginnenzu sprießen. Es empfiehlt sich Warmwachsbehandlungen von der Kosmetikerindurchführen zu lassen.
36. Abnehmender Mond & Anti-Cellulite Super Start für eine Diät – der Stoffwechsel läuft rund. Entschlacken undEntwässern steht auf dem Plan.
37. Rasieren – ein Evergreen Mit dem Rasierer schneidet man das Haar direkt an der Oberfläche, schmerzfrei,ab. Nachteil: Schon nach 2-3 Tagen werden die ersten Stoppeln wieder sichtbarund man muss erneut zur Klinge greifen. Um die Haut auf das Rasierenvorzubereiten, können Eiswürfeln helfen, die kurz vorher auf die entsprechendenStellen gelegt werden - so schließen sich die Poren und die Haut wird beruhigt.Auch Zinkoxidsalbe aus der Apotheke wirkt entzündungshemmend.
38. Epilation: Für Frauen mit Durchhaltevermögen An einem Epilierer sind Pinzetten angebracht welche die Haare mitsamt derWurzel in Drehungen ausreißen. Um den Schmerz ein wenig zu minimieren sollteman die Haut ein wenig straff ziehen, während man mit dem Epilierer gegen dieWuchsrichtung darüber fährt. Um eine superglatte Haut zu erreichen, muss mandas Gerät zu Beginn einige Male anwenden um alle Haare zu entfernen. Vorteil:Die Haare wachsen erst nach ca.3 Wochen wieder nach.
39. Enthaarungscremes Herstellerfirmen versprechen ein glattes Ergebnis für mindestens 8 Tage – inder Realität sind es oft meist leider nicht mehr als 3 Tage. Die Anwendung isteinfach und schmerzfrei, allerdings verträgt nicht jede Frau die Inhaltsstoffeund kann mit Hautreizungen reagieren.
40. Richtige Pflege für Fettige Haut Eine tägliche Reinigung mit milden Waschlotionen ist bei diesemHauttyp unbedingt erforderlich. Die verwendeten Produkte sollten auf diesenHauttyp abgestimmt sein und dürfen notfalls auch Alkohol enthalten. Wichtig istauch eine nichtfettende Feuchtigkeitscreme, aber keinesfalls eine fettende!
41. Blondes have more fun! Sie wollen Ihre blonde Mähne zum Leuchten bringen? Das Haar immer zweimal schamponieren, für mehr Glanz empfiehlt sich ein kalter Guss nach jeder Haarwäsche. Zusätzlich sollten sich im "Blondinen-Köfferchen" ein Haartrockner mit schonender Technologie, eine Bürste mit Naturborsten - Finger weg von Metall und Plastik! - sowie ein Serum befinden, das gegen ­Stylinghitzeschützt.
42. Schönheitselixier Stutenmilch Schon Kleopatra badet in Stutenmilch. Wem dieser Bade-Spaß zu teuer ist, kann Stutenmilch auch trinken. Die Kur sollte 30 Tage dauern. Mit ihremniedrigen Fettgehalt ist die ideale Kraftquelle für ein gesundes Leben unddamit auch für ein strahlendes Aussehen.
43. Tipp gegen fettiges Haar Wer unter chronisch fettigem Haar leidet, sollte in jedem Fall einSpezial-Shampoo verwenden. Dosieren Sie das Shampoo möglichst sparsam undverteilen es nur in die Ansätze, um die Spitzen zu schonen. Für die Reinigungder Spitzen reicht der von oben herunter laufende Schaum völlig aus.
44. Die richtige Pflege bei Mischhaut Das gesamte Gesicht sollte mit einer Feuchtigkeitscreme gepflegt werden,eine mattierende Pflege ist besonders geeignet. Wichtig ist es Produkte fürMischhaut zu verwenden, wenn die T-Zone manchmal zu fettig erscheint dannreicht es auch einige Zeit nur die Wangen einzucremen.
45. Verwischter Lippenstift Der perfekte Kussmund wird durch einen entscheidenden Makel gestört, der Lippenstift ist verronnen oder verwischt. Auch in diesem Fall sollte man zum Entfernen der überschüssigen Farbe nicht die Finger verwenden sondern ein Kosmetik- oder Taschentuch. Damit können sie die rote Stelle abtupfen, am besten noch mit einem Abdeckstift die Stelle überschminken.
46. Tipp bei sensibler Haut Bei diesem Hauttyp sollte man besonders milde Cremes und Lotionen verwenden. Wenn möglich sollten Sie sich von einem neuen Produkt, das Sie verwenden wollen, eine Probe besorgen. Wenn Sie drei Tage lang nicht allergisch reagieren können Sie die Pflege bedenkenlos verwenden. Zur täglichen Pflege verwenden Sieph-neutrale Waschlotionen, spezielle Gesichtsmasken und reichhaltige Cremes. Finger weg von Peelings!
47. Perfekte Lippen Honig ist Balsam für die Lippen, wer zwei Mal pro Woche großzügig Honig aufdie Lippen gibt und ihn 10 Minuten einwirken lässt, bekommt zarte, geschmeidigeLippen.
Massieren Sie Ihre Lippen einmal pro Woche mit einer weichen Zahnbürste und kaltem Wasser, das fördert die Durchblutung.
48. Die Lippen-Don'ts
  • An den Lippen rumkauen: Wer auf den Lippen herumkaut bekommt leicht kleine Verletzungen, die ein Nährboden für Keime sind.
  • Mit der Zunge über die Lippen fahren: Wir machen es ständig dabei sollten wir es besser lassen. Wer ständig mit der Zunge die Lippen befeuchtet trocknet sie nur aus.
49. Pflegetipps für Raucherhaut Die Haut einer Raucherin muss nicht nur gegen die Schadstoffe von außen sondern auch gegen die von innen geschützt werden. Wichtig sind daher die Reinigung morgens und abends, ein wöchentliches Peeling, weil es die Durchblutung anregt, und Masken. Raucherinnen sollten vor allem auf Problemzonen achten und die Mimikfältchen rund um den Mund mit Extra-Pflege bekämpfen. Wichtig ist auch die Pflege von innen, daher rät es sich täglich eine Kiwi oder Orange zu essen.
50. Happy feet – Hornhaut adé! Warmes Wasser, ein Bimsstein, eine Feile oder Raspel und ein wenig Geduld sollten ausreichen um die Hornhaut wegzurubbeln. Wer vor sogenannten Hornhauthobeln blutige Albträume hat - sollte die scharfe Klinge lieber Profisüberlassen.
51. Richtige Pflege für trockene Haut Die Haut darf keinesfalls mit zu heißem Wasser, mit Seife oder Gesichtswasser mit Alkohol gereinigt werden. Ein Peeling bringt mehr Schaden als Nutzen, stattdessen sollte man Pflegemasken die viel Feuchtigkeit spenden auftragen. Zur Pflege sollte eine milde Reinigungsmilch und eine fettende Feuchtigkeitscreme verwendet werden. Zum Duschen oder Baden sollten möglichst reichhaltige Duschgels verwendet werden, danach sollte man sich unbedingt eincremen. Da diese Haut eher zu Falten neigt sollte man schon früh mit einerAnti-Falten-Pflege begonnen werden, eine fetthaltige Nachcreme ist dafür ideal.
52. So bekommen Sie tolle Wimpern Wer zu kurze Wimpern hat, kann sich diese verlängern lassen. Ähnlich wie bei einer Haarverlängerung werden Synthetikwimpern an die eigenen Wimpern angeklebt. Ein anderer Weg, um zu Fliegenbeinen zu kommen, ist die Wimpernverdichtung. Hier werden etwa 90 künstliche Wimpern zwischen die schon Bestehenden geklebt und nach Wunsch in Form gebracht.
53. Eingerissene oder abgebrochene Nägel Für eingerissene Nägel gibt es einen ganz netten Trick: Einfach ein kleines Stück von einem Kosmetiktuch über die eingerissene Stelle legen und zweimaldarüber lackieren und schon sieht man den Defekt nicht mehr. Wenn der Nagel abbricht und man keine Nagelfeile dabei hat dann kann man ihn mit der Anzündefläche einer Streichholzschachtel glatt feilen.
54. Essen Sie sich schön Besonders schön machendes Gemüse sind Karotten und Paradeiser. Karotten enthalten viel Beta Carotin das im Körper zum Schönheitsvitamin A umgewandelt. Vitamin A hält die Haut geschmeidig, es hilft Falten zu mindern und regt die Regeneration der unteren Hautschichten an. Auch Paradeiser enthalten ebenfallsviel Carotin aber auch Vitamin C und E und außerdem den Farbstoff Lycopin, der die Haut vor schädlichen Substanzen aus der Luft schützt.
55. Haut wie Milch und Honig Für schöne Haut sollte man außerdem nicht auf Milchprodukte vergessen.Vitamin B2 aus Molke, Joghurt oder Käse schützt unreiner Haut. Honigmasken mitJoghurt äußerlich angewandt, verhelfen zu einer samtweichen Hautbild.
56. Tipp bei glänzender Gesichtshaut Speckige Haut macht nicht gerade einen guten Eindruck doch nur allzu oft glänzt die T-Zone, selbst wenn man vorher Make-up aufgetragen hat. Die Notlösung: Mit einem Kosmetiktuch die entsprechenden Hautpartien abtupfen und mit einem mattierenden Puder nachschminken.
57. Rote Flecken im Gesicht Auf stressige Situationen reagiert auch die Haut und nicht selten bekommt manrote Flecken im Gesicht. Dagegen helfen einerseits erfrischende Bodysprays oderleicht grünliche Abdeckcremes. Rot wird durch Grün neutralisiert und schonsieht der Teint wieder normal aus.
58. Fliegenbeine Ein häufiges Problem von Frauen die zu viel Mascara verwenden, die Wimpernhaben nicht mehr Volumen sondern sie verkleben. Die Lösung ist ganz einfach:entweder mit einem Wimpernkamm die zusammenhängenden Härchen trennen oder mittransparentem Pflege-Mascara nachkämmen.
59. Laser bei Haarentfernung Bei dieser Methode trifft ein Laserstrahl auf das Haar, das die Energie bis zur Wurzel leitet und dadurch Versorgungsgefäß verödet. Bei dieser Variante werden die Haare dauerhaft entfernt. Allerdings sind immer mehrere Sitzungen erforderlich - zu einem nicht für jedermann erschwinglichen Preis.
60. Schmerzlinderung beim Enthaaren Es gibt eine Zaubersalbe, die bei der Apothekeerhältlich ist und die Hautoberfläche ein wenig betäubt. Diese heißt Emla und ist mit Rezept erhältlich.
61. Kater-Tipp Zu viel getrunken und zu lange weg gewesen? Ambesten den Wecker 10 Minuten früher stellen und sich eine kühlende Augenmaske aus der Gefriertruhe (oder zwei Löffel im Gefrierfach kühlen) auf die Augenpartie legen und bis zu 10 Minuten wirken lassen. Sie werden wieder strahlen!
62. Glanz-Shampoo Bier für das Haar sorgt für einen unwiderstehlichen Glanz und Geschmeidigkeit. Nicht vergessen: Gut auswaschen!
63. Kein Ribbeln Ein absolutes No-Go für die Haare ist es mit dem Handtuch trocken zu reiben. Im nassen Zustand sind Haare besonders schutzlos und können leicht angegriffen werden. Deshalb ganz leicht trockendrücken und vorsichtig mit groben Kamm kämmen.
64. Seidige Spitzen Ein wenig Avocado-Öl wirkt Wunder bei trockenen Spitzen. Entweder ins trockene oder ins feuchte Haar in die Spitzen einreiben und über Nacht einwirken lassen. In der Früh dann sorgfältig(!) auswaschen.
65. Erdbeer-Tipp Für schöne weisse und frisch aussehende Zähnekann uns die Natur unterstützen. Reiben Sie sich ihre Zähne mit Erdbeeren ab,das schmeckt gut und wirkt sich auch positiv auf die Zähne aus.
66. Zähne-Weisser Backpulver ist der Natur-Weisser für dieZähne. Einfach damit einreiben und ausspülen und fertig.
67. Schmerzlindernd Vor dem Zupfen die gewählte Körperstelle miteinem Eiswürfel „betäuben“ und dann mit der Pinzette loslegen. Weniger Schmerzen garantiert!
68. Nie wieder rauh Rauhe Stellen mit der Eight Hour Creme von Elizabeth Arden eincremen. Besonders fettend und sehr effektiv. Bei sehr trockener Haut kann die Creme auch im ganzen Gesicht verteilt werden und als Nachtcreme benutzt werden.
69. Schöne Hände Cremen Sie sich die Hände vor dem Schlafengehen mit einer Fettcreme ein und ziehen sie dann extra Kosmetik-Handschuhüber. Der Effekt ist grandios!
70. Zarte Lippen Reiben Sie Ihre Lippen mit einer Zahnbürste abund befreien sie von alten Schüppchen. Danach schmieren Sie die Lippen mit etwas Honig ein - das schmeckt süß und macht einen sexy Kussmund.
71. Bestes Schönheitsmittel Wasser trinken! Man kann es nicht zu oft sagen -  Wasser ist DAS Wundermittel. Also trinken trinken trinken!
72. Keine Blässe Im Winter sollte man unbedingt einen Selbstbräuner verwenden. Am besten die leichteren Varianten mit einem niedrigen Selbstbräuner-Gehalt. So sieht man immer frischer und gesünder aus!
73. Glossy Ein absolutes Muss ist Gloss über den Lidschatten zu geben. Das ist ein besonderer Eyecatcher.
74. Nude-Look Der Nude-Look ist noch immer sehr en vogue. Benutzen Sie Ihre Make-up-Foundation auch als Lippenstift und tupfen Sie darüber etwas farblosen Gloss. Fertig ist der Nude-Lippenstift der Marke Eigenkreation.
75. Pony Styling Damit Stirnfransen schön glatt fallen, sollten diese im nassen Zustand mit einem Glätt-Mittel (z.B. von L’Oreal) bearbeitetwerden. Danach gleich föhnen und nicht lufttrocknen lassen.
76. Rasieröl Am besten für die Reise geeignet und für sensibleKörperstellen: Das Rasieröl namens Somersets ist rein pflanzlich und inDrogeriemärkten erhältlich. Nur 1-2 Tropfen reichen für ein ganzes Bein! Unbedingt probieren!
77. Badenixe Ein Bad wirkt Wunder, denn die Entspannungmacht innerlich und äußerlich sehr schön. Benutzen Sie Badeöle und lassen Sie sich wirklich fallen.
78. Neue Creme Mischen Sie unter Ihre Tagescreme ein ätherisches Öl (Achten Sie dabei auf 100% ätherisch - am besten in der Apotheke kaufen!) und starten Sie den Tag so einmal ganz anders. Teebaumöl ist vorallem bei fettiger und unreiner Haut zu empfehlen. Mandelöl als fettes Basisöl dagegen bei sensibler und trockener.
79. Nagellack Die Fingernägel müssen diese Saison unbedingtganz dunkel gestrichen werden. Schwarz, dunkelrot oder dunkelblau – sehr sexy!
80. Dreimal täglich Gepflegte Zähne sind wirklich das Um und Auf. Achten Sie deshalb doppelt und dreifach auf Ihre Zahnpflege, also brav putzen und unbedingt Zahnseide benutzen!
81. Highlight Benutzen Sie auf Ihren Wangenknochen und Augenlider Highlighter das öffnet den Blick und lässt einen erstrahlen.
82. Im Meer Meeressalz als Badezusatz reinigt besonders gut. Waschen Sie auch Ihr Gesicht damit.
83. Dampfbad Vor einem Peeling sollten Sie einmal ein Dampfbad für das Gesicht vornehmen. Das öffnet die Poren und sorgt für eine guteDurchblutung.
84. Gesichtsgymnastik Probieren Sie es doch einfach aus. Es soll gegen Falten wirken und die Haut straffen!
85. Gretchen-Look Geflochtene Zöpfe und Zöpfchen sind wieder sehr im Trend. Trauen Sie sich also auch!
86. Haartraum Lassen Sie Ihre Haarkuren über Nacht wirken,damit Ihr Haar wirklich etwas von der Maske hat und sich gut regenerieren kann. Zum Beispiel eine Kur von Lush (H’Suan Wen Hua oder Marilyn) vor dem Schlafengehen auf das trockene Haar verteilen und morgens gründlich auswaschen und mit Shampoo wie gewohnt Haare waschen.
87. Glitzer Im Winter können wir es wieder glitzernlassen. Jedenfalls was das Make-up betrifft. Gold und Silber auf Augenlideroder glitzerndes Gloss lässt die tristen Tage etwas aufleuchten.
88. Anti-Pickel Das altbewährte Hausmittel gegen einenStörenfried im Gesicht: einfach Zahnpasta auf den Pickel tupfen und über Nachteintrocknen lassen. In der Früh abwaschen und mit klärendem Gesichtswasser(wenn ganz schlimm mit Alkohol aus der Apotheke) reinigen.
89. Spa Day Gönnen Sie sich mindestens einmal im Jahreinen Besuch bei der Kosmetikerin und lassen sich verwöhnen. Eine komplette Gesichtsreinigung durch die Kosmetikerin tut der Haut gut und befreit Sie einmal ganz richtig von Talg und Unreinheiten.
90. Ein Hauch von Rosen Reinigen Sie sich morgens und abends mitRosenwasser, das riecht gut und tut der Haut gut. (Tipp: Gibt’s nicht nur teuerin der Apotheke, sondern oft viel billiger in türkischen Supermärkten.)
91. Ebenmäßig Die besten Abdeck-Lösungen gibt es von YvesSaint Laurent und Bobby Brown. Cremig weich und mit einmaliger Deckkraft.
92. Seidigweiche Füße Auch in der kalten Jahreszeit gehört die Fußpflege nicht ausgespart. Peelen Sie Ihre Füße, cremen sie fett ein und ziehen Kosmetik-Söckchen über. Danach haben Sie ganz geschmeidige Haut.
93. Nie mehr Augenringe Gegen dunkle Augenringe gibt es ein Großmutter-Rezept: Tauchen Sie zwei Schwarzteebeutel kurz in heißes Wasser. Danach kommen diese Beutel zum Auskühlen in den Kühlschrank. Wenn diese lauwarm bis kalt sind, legen Sie sich die Teebeutel auf die Augenpartie und relaxen Sie für mindestens 5 Minuten.
94. Gurken-Wunder Die Gurke wirkt sich besonders gut auf unsere Haut aus und sorgt für Straffheit. Legen Sie sich Gurkenscheiben ins Gesicht und freuen sich auf die glättende Wirkung.
95. Gesundes Haar Wenn Sie unter fettigem Haar leiden, hilft Ihnen wieder einmal die Natur. Pressen Sie eine Zitrone aus und träufeln den Saft über Ihr Haar. Warten Sie zirka 10 Minuten und waschen Sie danach Ihr Haar wie gewohnt.
96. Perfekte Haarfarbe Um die perfekte Haarfarbe für sich zu finden,sollte man sich einfach wieder einmal seine alten Kinderfotos ansehen. Diese Haarfarbe würde am natürlichsten bei Ihnen aussehen und am besten zu Ihnen passen.
97. Löschpapier Bei fettiger Haut ist Löschpapier besonders effektiv. Drücken Sie das Papier auf die betroffenen Stellen und fertig. Vorallem für unterwegs besonders praktisch.
98. Mit Schwung Ein absolutes Must-Have im Beauty-Case isteine Wimpernzange. Vor dem Auftragen der Mascara die Wimpern damit biegen. Am besten funktioniert dies, wenn die Wimpernzange etwas erwärmt wird (z.B. mitdem Föhn).
99. Fältchenbekämpfung Der Geheimtipp gegen Falten ist das gute alteKarottenöl, welches in Drogerien erhältlich ist. Einfach auf die betroffenen Stellen auftragen und gleichmäßig einmassieren.
100. Ein schönes Dekollettee Mit einem bißchen Glitzerpuder und einem regelmässigen Busenworkout können auch Sie tief blicken lassen! Dazu strecken Sie die Arme seitlich auf Schulterhöhe und beugen die Ellbogen im rechten Winkel nach oben. Zwei- bis dreimal die Woche.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden