Neues Gesicht von PETA

Penélope Cruz

Neues Gesicht von PETA

Erst vor Kurzem sorgte Kim Kardashian für Aufsehen: Sie wurde von der Tierschutzorganisation PETA öffentlich blamiert, nachdem sie sich nicht davon überzeugen ließ ihre heiß geliebten Pelzkreationen abzulegen. 

kim-kardashian-peta-1-537x4.jpg © PETA
Bild: (c) PETA

Ehrliche Pelz-Gegnerin
Doch in Hollywood gibt es noch einige Damen, denen das Leben der Tiere am Herzen liegt. Jetzt zog Schauspielerin Penélope Cruz blank und posierte nackt für die aktuelle Kampagne mit dem Slogan "Zeig Pelz die kalte Schulter". Im Gegensatz zu manch anderen Stars, die Kooperationen mit PETA dazu nützen um ihr Image ein wenig aufzupolieren, ist Penélope eine glaubwürdige Botschafterin. Denn privat hat die Schauspielerin in ihrem Haus einige Straßenhunde und -katzen aufgenommen.  Auch ihre Kollektion für Mango entwarf sie gemeinsam mit ihrer Schwester Monica nur weil Mango ein pelzfreies Label ist.

Grausamster Celebrity
Nach der öffentlichen Blamage entschied sich auch Kim Kardashian ganz schnell um und trägt nun kein Pelz mehr. Derzeit steht Sängerin Janet Jackson im Fegefeuer der Tierschützer, die ebenfalls als Pelzliebhaberin gilt und (noch) nicht vor hat sich von dem Tierfell zu trennen. Die Tierschutzorganisation nahm sich auch bei ihr kein Blatt vor den Mund und bezeichnete sie als grausamsten Celebrity des Jahres 2011: „Die Tierfelle die sie trägt sind genauso tot wie ihr Modegeschmack und ihre Karriere!“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden