Janet Jackson im Visier von PETA

'Grausamster Celebrity des Jahres'

Janet Jackson im Visier von PETA

PETA vs. Janet
Für ihre Beteiligung an einer Kollektion für das Pelzmode-Label Blackglama regnete es für Janet Jackson nun heftige Angriffe von der Tierschutzorganisation PETA. Die Organisation hatte sie schon lange auf der Trefferliste. Janet wurde in der Vergangenheit des öfteren von PETA kontaktiert – mit der Idee ihre Vorliebe für Kleidung aus Tierfell einzuschränken. Doch der Star ließ sich nicht umstimmen. Nachdem Janet nun auf Plakaten des Modelabels in Pelz gehüllt zu sehen ist, nahm sich die Tierschutzorganisation kein Blatt vor den Mund und bezeichnete sie als grausamsten Celebrity des Jahres: „Die Tierfelle die sie trägt sind genauso tot wie ihr Modegeschmack und ihre Karriere!“ 

Kim Kardashian
Ebenfalls ein Dorn im Auge ist der Tierschutzorgansiation Kim Kardashian, die immer häufigfer Pelz trägt, obwohl sie von PETA, genau wie Janet Jackson, kontaktiert und über die grausamen Methoden des Abschlachtens der Tiere  genau informiert wurde. Die 31-jährige landete schließlich auf einem Werbeplakat neben zwei jungen Fuchsbabys mit dem Satz „Kim: diese Babys vermissen ihre Mutter. Ist sie auf deinem Rücken?“ PETA-Vizepräsidentin Lisa Lange nahm Stellung: „Wir haben Kim alles erklärt, sie hat ein Video mit Aufnahmen aus einer Pelztierfarm gesehen.“

Khloe nackt für PETA
Doch auch sie scheint PETA nicht davon abzuhalten, sich weiterhin mit dicken Pelzkreationen einzudecken. Überraschend ist, dass ausgerechnet Kims Schwester Khloe strikt gegen Pelz ist und bereits nackt für die Tierschutzorganisation posierte...
 

83986343.jpg © Getty Images
Bild: (c) Getty Images

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden