Drew Barrymore Style Schock

Red Carpet-Schreck

Drew will mit Mode schocken

Keine Angst vor Kritik. Drew Barrymore will mit ihren Outfits auif dem roten Teppich überraschen.

Die US-Schauspielerin Drew Barrymore ('Verrückt nach dir') ist überzeugt, dass Frauen bei Red Carpet-Events in Sachen Mode experimentierfreudiger werden und auf Konventionen "pfeifen" sollten.

In einem Gespräch erklärte Drew: "Ich finde, der Rote Teppich braucht dringend eine Revolution. Wir sollten einfach mehr Spaß haben und uns kreativer ausleben." Während man seiner Fantasie bei Filmkostümen freien Lauf lassen könne, werde man auf dem roten Teppich "in Stücke gerissen", wenn man ein gewagteres Outfit trägt, das nicht jedem gefällt, so Barrymore. "Deswegen traut sich keiner was. Das finde ich furchtbar", bemängelt die Leinwand-Schönheit und meint: "Ich will der Horrorschocker auf dem roten Teppich sein. Ich habe Lust, darauf zu pfeifen, was die Leute von mir denken. Einfach Spaß mit mir selber haben. Ich habe immer schon das Risiko geliebt, man ist natürlich die Zielscheibe für alle, aber das ist mir den Spaß wert."

Diashow: Modeschocker Drew Barrymore

Modeschocker Drew Barrymore

×

    "Pickel machen mich völlig fertig"
    Was ihre Haut angeht, so fühle die 35-Jährige sich nicht immer so selbstsicher, da sie oft mit Unreinheiten zu kämpfen habe. "Meine Pickel machen mich völlig fertig. Wenn ich einen Pickel habe, bin ich furchtbar unsicher" enthüllt Barrymore, die für einen gesunden Lebensstil zu gutem Essen und viel Sport rät.

    Was Männer angehe, so achte die Aktrice derweil wenig aufs Aussehen. Sie verrät: "Hässliche Typen, die aber gut drauf sind, gefallen mir viel besser. Ich habe superschöne Menschen getroffen, die waren absolut einschläfernd."