Die Frauen des Sommers

Frauenpower

Die Frauen des Sommers

Die heißeste Zeit des Jahres ist weiblich. Welche Frauen uns jetzt bewegen, erstaunen und glücklich machen.

Auch wenn es so manchen verwunderte – dass Maria Rauch-Kallat dieser Tage „die großen Töchter“ unserer Heimat in die österreichische Bundeshymne hineinreklamierte, hat seine Berechtigung. MADONNA nahm die nationale und internationale Frauenwelt unter die Lupe – und stellte fest: dieser Sommer steht ganz im Zeichen von Frauenpower! Ob auf dem Society-Parkett, in der Politik, als werdende oder frisch gebackene Mütter und Ehefrauen – die heißeste Zeit des Jahres ist weiblich.

Mirja Sachs’ erster Auftritt

Einen traurigen Hintergrund hat Mirja Sachs’  (68) Auftritt am 3. August bei der großen Premiere von Giuseppe Verdis „Macbeth“ bei den Salzburger Festspielen. Nach dem tragischen Freitod ihres Ehemannes Gunter Sachs (79 †) vor zwei Monaten folgt die elegante Society-Lady erstmals einer Einladung zu einem öffentlichen Ereignis, wie Fürstin Marianne zu Sayn-Wittgenstein-Sayn exklusiv im MADONNA-Talk verriet (siehe Seite 12). Es wird kein leichter Abend für Mirja Sachs, aber ein wichtiger. Ihr Ehemann, der große Gunter Sachs, hätte es so gewollt...

Diashow: Die Frauen des Sommers

Die Frauen des Sommers

×

    Traurig auch die Umstände, unter denen Charlène Wittstock (33) den monegassischen Fürsten Albert (53) ehelichte – die Gerüchte um seine unehelichen Kinder sind nicht enden wollend. Umso mehr wird die Südafrikanerin dieser Sommertage bei ihren ersten öffentlichen Auftritten als Fürstin beobachtet – und tatsächlich wahrt die Ex-Schwimmerin stets royale Contenance, wofür sie nicht nur die Anerkennung ihres Ehegatten erntet.

    Star-Aufgebot in Österreich

    Ende September wird die Welt wieder einmal auf Österreich blicken. Die Pink Ribbon Night – das weltweit größte Event zugunsten von von Brustkrebs betroffenen Frauen – sorgte im Vorjahr u.a. mit dem Auftritt von Grease-Star Olivia Newton-John international für Furore. Heuer stehen – neben MADONNA als Medienpartner – zwei weitere Top-Frauen hinter dem glamourösen Fest für das Leben: Nationalratspräsidentin Barbara Prammer lädt am 28. September zum Pink Ribbon Empfang in das Wiener Parlament. Belinda Stronach bittet gemeinsam mit ihrem Vater, Frank Stronach, zur exklusiven Gala in Pink zugunsten der Österreichischen Krebshilfe ins Magna Racino in Ebreichsdorf (NÖ). Belinda Stronach, Politikerin und Top-Managerin in Kanada, freut sich ganz besonders, die einzigartige Brustkrebs-Aktion auch mit einer mehrstelligen Spendensumme zu unterstützen. Die zweifache Mutter litt 2007 selbst an der heimtückische Krankheit. Eine von vielen starken Frauen, die uns in diesem Sommer bewegen...