TOP 4 Ohrringtrends

Must-haves

TOP 4 Ohrringtrends

Der Sommer 2017 steht im Zeichen von auffälligem Ohrgehänge. Welche Ohrringe Sie unbedingt in Ihr Schmuckkästchen geben sollten, verraten wir!

Statement-Ohrringe, heißt es diesen Sommer, egal ob mit Fransen, ganz puristisch oder kreolenartig. Wichtig: Das gesamte Outfit, wie beispielsweise Off-Shoulder-Kleider, sollte dabei schlicht und in monochromen Farbtönen gehalten werden. Dazu die Haare zum Dutt oder Pferdeschwanz gemacht und fertig ist der perfekte Look, um die Ohrringe perfekt in Szene zu setzen. Hier Ihre TOP 4 Ohrring-Essentials:

Fransen, Fransen, Fransen: Diese verleihen jedem Outfit den gewissen Ethno-Touch, ohne dabei gleich als völliger Hippie abgestempelt zu werden. Die Fransen können hierbei aus Stoff sein, oder im Edelsteinlook überzeugen. Die Perlen- oder Edelsteinquasten upgraden jedes Sommerkleid mit einem eleganten Extra.

 

Ein Beitrag geteilt von NN (@nn_missnail) am


Einfach clean: Geometrische Formen liegen ebenfalls voll im Trend und passen besonders gut zu weißen Kleidern, Blusen oder peppen den alltäglichen Bürolook auf. Unser Tipp: Weniger ist in diesem Fall mehr. Schminken Sie sich dezent, am besten mit Nudetönen und kombinieren Sie dazu die geometrischen Ohrringe.

 


Ganz rund: Kreolen sind zwar ein „alter Hut“, aber egal, wie puristisch das Kleid oder die Bluse auch sein mag, durch sie erhalten sie Extravaganz. Vor allem bronzene Kreolen passen sich gut durch ihren dezenten Farbton verschiedenen Hauttypen an.

 

 

Ein Beitrag geteilt von ameliebst (@msaems) am


Große Klunker: Der letzte und vierte Trend will einfach nur aufallen. Hierbei geht es um massive Ohrringe mit großen Steinen, die funkeln. Am besten lassen sich die Ohrringe abdends zum schicken Dinner oder auch zur Sommerball-Garderobe kobminieren. Ein Muss: Je bunter die Steinkombis, desto besser.

 


Das Fazit: Der Sommer wird bunt, vor allem durch hippe Statement-Ohrringe. In diesem Sinne, viel Spaß beim Shopping!