Kate im Marine-Look

In Alexander McQueen

Kate im Marine-Look

Die Herzogin von Cambridge zeigte sich wieder in einer Kreation ihres Lieblingsdesigners.

Dass sie immer wieder dem Anlass entsprechende Outfits wählt, stellte Kate in der Vergangenheit unter Beweis. Ihre Kanada-Tour machte sie zu ihrer persönlichen Modenschau, zeigte sich stets von der stilsicheren Seite. Die meisten ihrer Kleider sind, genauso wie ihr Brautkleid, von ihrem Lieblingslabel Alexander McQueen. Der 2010 verstorbene Designer wurde mit seinen teils skandalösen Modenschauen zum „enfant terrible“ der britischen Modeszene– und trotzdem scheint es, als ob sein royales Model Kate und sein Label modetechnisch perfekt harmonieren. Ihnen ist es außerdem zu verdanken, dass London  heuer zur "Modehauptstadt der Welt" gekürt wurde.

Online shoppen
Schon im Juni trug Kate bei der Auszeichnung britischer Afghanistan-Soldaten einen dunkelblauen Offiziers-Mantel des Labels. Jetzt griff sie wieder zu ihrem Lieblingslabel und zeigte sich bei ihrem offiziellen Besuch in Burmingham in einem marine-blauen Rock um 620 Euro und einer cremefarbenen Bluse mit goldenen Knöpfen um 845 Euro. Dazu kombinierte sie Pumps von Prada. Ihr Outfit kann man übrigens auch online nachshoppen – wie bei allen ihren Outfits kann es sich nur um Stunden handeln, bis es ausverkauft ist...

Diashow: Kates Kleiderparade

Kates Kleiderparade

×