Sandra-Bullock

Sandra Bullock: Kein Ehering in Sicht

Sandra Bullock wurde erstmals nach dem Skandal um ihren untreuen Ehemann Jesse James gesehen und hat offenbar ihre Konsequenzen gezogen.

Scheidung wird wahrscheinlicher
Sandra Bullock wurde ohne ihren Ehering fotografiert. Die Oscargewinnern war abgetaucht, seitdem ihrem Ehemann Jesse James (40) vorgeworfen wurde, sich mit mindestens vier Frauen außerehelich vergnügt zu haben, Berichten zufolge könnte es noch weitere Frauen geben, die sich nur noch nicht zu ihren Affären bekannt haben.

Rückzug
Nachdem der Skandal um ihren Mann losbrach, zog die Schauspielerin umgehend aus dem gemeinsamen Haus in Kalifornien aus und strich alle öffentlichen Auftritte. Seitdem wurde sie nicht mehr gesehen, aber der amerikanische Nachrichtensender 'Entertainment Tonight' gab jetzt an, das erste Foto der Aktrice zu besitzen. Das Bild zeigt die Oscargewinnerin beim Wandern in North Carolina, sie trägt einen Hut und einen Schal um den Hals. Was allerdings am meisten ins Auge sticht, ist, was nicht auf dem Foto zu sehen ist: ihr Ehering: "Sandras linke Hand, die man vollständig sehen kann, war zweifellos ungeschmückt, ihr französischer Vintagering aus Platin mit ineinander verflochtenen Diamanten war nirgendwo zu sehen. Das ist ein Kontrast zu glücklicheren Zeiten, in denen sie stolz ihren Ehering trug", so die Internetseite der Show.

Das Bild soll am vergangenen Freitag aufgenommen worden sein und am Abend gezeigt werden.

Offenbar hat Bullock der Fotoagentur erlaubt, das Foto aufzunehmen, um einen Rummel der Paparazzi zu vermeiden. Verschiedene Publikationen haben sich um das erste Bild der sympathischen Schauspielerin mit deutschen Wurzeln gerissen, 'Entertainment Tonight' wird wahrscheinlich umgerechnet circa €44.500 gezahlt haben.

Sandra Bullock hat sich nach wie vor nicht zu den Vorwürfen gegenüber ihres Mannes geäußert. Der hat sich Ende letzten Monat in eine Reha-Klinik einweisen lassen, um "persönliche Probleme" behandeln zu lassen, von denen man annimmt, dass es sich um Sexsucht handelt.