Judi Dench bei Filmpremiere von "Nine"

Judi Dench und Daniel Day-Lewis feierten in London die Premiere des Musicalfilms "Nine".

Der Film ermöglichte den Oscarpreisträgern, erstmals nach 20 Jahren wieder zusammenzuarbeiten.

1989 traten sie gemeinsam mit dem Shakespeare-Stück "Hamlet" am National Theatre auf. Doch während einer Aufführung verließ Day-Lewis die Bühne und kehrte nicht mehr zurück. Während der Premiere sagte der Hauptdarsteller: "Ich liebe und bewundere Judi solange ich denken kann. Ich habe ihr eine Nachricht geschickt, in der ich ihr versprach, sie dieses Mal nicht im Stich zu lassen."

Auch Judi Dench freute sich über das Gemeinschaftsprojekt: "Es war toll, dass ich noch eine Möglichkeit bekommen habe, mit ihm zu arbeiten. Wir hatten eine wunderbare Zeit, als wir den Film drehten." Sie ergänzte, dass es mit der gesamten Crew viel Spaß gemacht habe. Ihre Schauspielkolleginnen Nicole Kidman, Penélope Cruz und Kate Hudson zeigten sich ebenfalls auf dem roten Teppich.