Musiker "T-Bone" Wolk 58-jährig gestorben

Tom "T-Bone" Wolk, langjähriger Bassist des Pop-Duos Daryl Hall und John Oates, ist 58-jährig gestorben. Wie der Manager des Duos, Jonathan Wolfson, verkündete, starb der Musiker bereits am Sonntag (28.2.) in New York. Die Todesursache ist vermutlich ein Herzinfarkt.

Wenige Stunden vorher hatte Wolk noch an Aufnahmen für ein Soloalbum gearbeitet. Am Montag hätte "T-Bone" gemeinsam mit Hall und Oates einen Auftritt in der Show "Late Night With Jimmy Fallon" gehabt.