Killed By 9V Batteries setzen auf Vinyl

"Schwarzes Gold", so wird Vinyl oft von Musikpuristen genannt. Und zu solchen zählen wohl auch die österreichischen Indie-Musiker Killed By 9V Batteries. Zusammen mit der Formation Pictures Eyes bringen Killed By 9V Batteries die Split-LP "Home Sweet Home Kill Fucking Everyone" am 30. November exklusiv auf Vinyl heraus. Eine Veröffentlichung auf CD ist nicht vorgesehen.

Wie einer Presseaussendung zu entnehmen ist, ist die Schallplatte die mittlerweile 13. Veröffentlichung von Killed By 9V Batteries. Die "Batts" - wie die Grazer von ihren Fans liebevoll genannt werden - bringen darauf fünf Songs, die B-Seite wird von Pictures Eyes ebenfalls mit fünf Tracks bestritten. Für die normalerweise als Live-Band bekannte Indie-Rock-Gruppe aus Fürstenfeld ist es die erste Veröffentlichung auf einem Tonträger. Die Scheibe selbst ist eine wienerisch-steirische Kooperation der Labels Siluh Records und Numavi Records.

INFO: www.killedby9vbatteries.com, www.myspace.com/pictureeyesmusic