So vermeiden Sie die schlimmsten Gummi-Fehler

Dann klappt's auch wirklich!

So vermeiden Sie die schlimmsten Gummi-Fehler

Kondom überziehen - klingt einfach, will aber gelernt sein! So schaffen Sie es für Safer-Sex zu sorgen.

Beinahe jeder hat schon mindestens einmal einen Fehler beim Umgang mit Kondomen gemacht. Manche Hoppalas kann man eigentlich schnell wieder vergessen, andere können schwere Folgen nach sich ziehen.

Übung macht den Meister

Die gute Nachricht ist aber, dass die Verlaufszahlen der Gummis von Jahr zu Jahr ansteigen, und somit nicht nur eine ungewollte Schwangerschaft verhindert, sondern auch auf die Gesundheit des Partners geachtet wird. Blöd nur, dass aufgrund von Unwissen zahlreiche unnötige Fehler gemacht werden und das Kondom vor gar nichts mehr schützt.

Ein großer Vorteil von Kondomen ist, dass sie nur bei Bedarf angewendet werden. Die Anwendung von Kondomen benötigt jedoch etwas Übung. So ist es nicht nützlich ein Kondom zwei Mal zu benützen, wie es laut einer Studie immerhin 2 Prozent der Männer tun. Oder ganze 61 Prozent achten zum Beispiel nicht aufs Verfallsdatum. Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Kondom-Fehler, die ab jetzt der Geschichte angehören.

Die zehn schlimmsten Gummi-Fehler 1/10
Vor dem Öffnen
Der Schutz beginnt noch weit vor dem Überziehen des Gummis, ja sogar vor dem Öffnen der Verpackung. Wichtig ist es, bereits vor dem Aufmachen zu kontrollieren, ob die Verpackung in Ordnung ist. Wenn diese nämlich ein Loch hat, kann es gut sein, dass auch das Kondom nicht mehr fehlerfrei ist.