Kuriose Fakten über das Kondom

Gib Gummi

Kuriose Fakten über das Kondom

 

Günstig, sehr sicher und leicht zu bekommen. Unser gutes altes Kondom! Neben ungewollten Schwangerschaften verhindern sie auch die Übertragung von Geschlechtskrankheiten. Doch immer wieder hört man die Ausrede das der Partner allergisch auf den Gummi ist. Wir decken auf, und haben raus gefunden dass es sogar Kondome für Allergika    gibt.  Sie denken, Sie wüssten alles über den kleinen Kapuziner? Selbst für bekennende Kondomfans dürften einige Fakten überraschend sein...

Wichtige Fakten rund um Kondome 1/12
Zweithäufigste Verhütungsmethode Das Kondom ist nach der Pille die zweithäufigste Verhütungsmethode in Österreich. Kondome haben einen entscheidenden Vorteil im Vergleich zu ihren Konkurrenten: Sie schützen sowohl vor einer ungewollten Schwangerschaft  als auch vor sexuell übertragbaren Krankheiten (zum Beispiel vor Aids).
Die richtige Größe für jeden Typ Egal ob sein bestes Stück von der Natur mit einem Mini- oder Maxiformat ausgestattet wurde: Es gibt für jede Größe das passende Kondom.
Unsere Auswahl: Erotim Slimfit, Amor Young, Little Tiger, Condomi XXL, Durex Kingsize, Manix King Size (003), Rilaco XXL, Ritex XXL
Es gibt Kondome für die Frau In Sachen Verhütung und Krankheitsschutz mindestens genauso sicher wie ein „Männer-Kondom“. Das so genannte Femidom wird allerdings derzeit nur relativ selten von Frauen verwendet...
  • Es ist sehr robust, daher ist die Reißgefahr geringer.
  • Es kann 8 Stunden vor dem Geschlechtsverkehr eingesetzt werden. Insofern wird das Vorspiel nicht unterbrochen.
  • Der Penis wird nicht komprimiert.
  • Es wird nicht gleich nach dem Samenerguss entfernt.
  • Der einzige Nachteil:Man braucht etwas Übung!
Gesetzlich vorgeschrieben Eine Vorschrift, mit der fast jeder einverstanden sein sollte, gibt es nicht oft: In Österreich sind Kondome für Prostituierte und deren Freier Pflicht! Das Gesetz (Verordnung zur Verhütung übertragbarer Krankheiten) wurde im Mai 2001 verabschiedet. Wie die Staatsmacht allerdings überprüft, ob sich jeder daran hält, bleibt ein Rätsel.
Keep cool Im Kühlschrank sind Kondome am besten aufgehoben. Lagert man die Gummis kühl und dunkel, verlieren sie nicht an Qualität.
Vorsicht schwanger Fast jeder scheint es zu benutzen, aber über die Bedienung eines Kondoms sind sich offenbar noch viele unklar: Studien ergeben, dass jede dritte ungewollte Schwangerschaft durch den falschen Gebrauch von Gummis passiert.
Vorsicht schwanger Es gibt unzählige Namen für das Kondom. Eine kleine Auswahl: Nahkampfsocke, Pariser, Sahnesammler, Wursthaut, Mäuseschlafsack, Spritztüte, Verhüterli, Präser, Kapuziner, Gummi und Pimmelponcho.
Alias Es gibt unzählige Namen für das Kondom. Eine kleine Auswahl: Nahkampfsocke, Pariser, Sahnesammler, Wursthaut, Mäuseschlafsack, Spritztüte, Verhüterli, Präser, Kapuziner, Gummi und Pimmelponcho.
Seinen Preis Wert 50 Cent ist der durchschnittliche Stückpreis für ein Standardkondom.
Eine der besten Erfindungen 1859 erfand der Reifenhersteller Goodyear Tire & Rubber das erste Kautschuk-Kondom.
No-Go Sex mit Kondom in der Badewanne ist keine gute Idee. Im warmen Wasser dehnt sich das Gummi aus, verliert seine Passform und rutscht schnell ab.
Abgelaufen Jede Kondompackung trägt ein Mindest-Haltbarkeitsdatum, das man auch unbedingt einhalten sollte. Ansonsten könnte das Gummi rissig sein oder das Gleitmittel nicht mehr für den Geschlechtsverkehr geeignet sein.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden