Mit diesen Stylingregeln klappt der Online-Flirt

Dating-Apps

Mit diesen Stylingregeln klappt der Online-Flirt

Haben Sie sich schon zur Liebe geswiped?

Wie haben Sie eigentlich ihren Partner kennengelernt? Während wir früher oft „am Arbeitsplatz“ oder „in der Bar“ geantwortet haben, ist es heute ganz normal, den Mann der Träume auf einer Online-Plattformen wie "Whispar" oder "Tinder" zu finden. Ein einfaches Klicken, und schon kann man einen neuen Mann kennen lernen. Doch um auf Dating-Apps auch wirklich erfolgreich zu sein, sollte man einige Regeln beachten. Das geht zumindest aus einer neuen Studie von "Mashable.com" hervor. In der Studie wurden 12.000 Profilfotos von Usern der Plattform "Tinder" zwischen 18 und 40 Jahren aus Los Angeles, New York und Atlanta unter die Lupe genommen.

Das Ergebnis war überraschend. Denn Mashable musste feststellen, dass sich Profile gar nicht so sehr voneinander unterscheiden, wie wir denken. So tragen 56,2 % der Frauen und ganze 72% der Männer auf ihrem ersten Foto neutrale Farben wie Weiß, Schwarz, Grau und Blau und außerdem greifen sie eher zu Basics als zu ausgefallenen Looks. Da geht man in der Masse schnell unter! Darum sollte man folgende Dinge beachten, damit man auch möglichst viele Matches und vielleicht sogar den Richtigen online findet.

Styling-Regeln für erfolgreiches Online-Dating 1/5
Mut zur Farbe!

Lieber Knalleffekt statt Einheits-Grau! Das heißt nicht, dass Sie Nicki Minaj Konkurrenz machen müssen, doch wer sich traut, etwas anderes als Beige zu tragen, sticht aus der Masse hervor. Probieren Sie es doch mal mit der Farbe Rot! Denn dieser Signalton, Evolution sei Dank, wirkt auf Männer besonders fruchtbar und erotisch.