Studie: Brünette sind bessere Liebhaberinnen

Haarfarben-Mythos

Studie: Brünette sind bessere Liebhaberinnen

Laut einer Studie haben im Bett Braunhaarige die Nase vorn!

Braunhaarige bevorzugt
Frauen mit braunen Haaren scheinen in Liebesdingen den Kampf gegen die Blondinnen zu gewinnen. Laut einer Studie seien die nämlich eindeutig die besseren Liebhaberinnen. Ganze 58 Prozent der befragten männlichen Personen gaben an, dass Mann mit einer brünetten Frau mehr Spaß im Bett hätte. Lediglich 16 Prozent meinten dagegen, Blondinnen wären besser im Bett. Der Mythos, dass rothaarige den besten Sex hätten, wäre unter anderem auch wiederlegt, da diese auf dem letzten Platz landeten.

Brünette genossen schon immer – schweigend!
Also haben Frauen wie Eva Longoria und Jessica Alba ein besonders erfülltes und prickelndes Liebesleben? Laut einem britischen Friseur trifft genau das zu. Und zwar schon lange! „Was braunhaarige Frauen am attraktivsten macht, sind ihre natürlichen und gesunden Locken, da sie Selbstbewusstsein ausstrahlen. Dunkelhaarige Frauen hatten allerdings schon immer Spaß, allerdings im Stillen!“, so Russell McGrath. Ganz nach dem Motto: „Schweigen und genießen!“

Genießen Sie ihr Liebesleben – Egal welche Haarfarbe
Allerdings kommt hier die Entwarnung für alle schwarz- und rothaarigen Frauen dieser Welt. Nur weil diese bei der Studie ganz hinten landeten, bedeutet das noch lange nicht, dass Sie schlecht im Bett sind! Die Studie fand nämlich auch heraus, dass keine Ergebnisse von Liebes- und Sexperimenten lückenlos wahr sind, da jeder Mensch individuelle Bedürfnisse hat! Also: Beweisen Sie Ihrem Partner, dass die Bettkünste nichts mit Ihrer Haarfarbe zu tun haben!

Diashow: Die unwiderstehlichsten Stars

Die unwiderstehlichsten Stars

×