Linkshänder haben besseren Sex

Studie belegt Mythos

Linkshänder haben besseren Sex

Sind Sie oder Ihr Partner ein Linkshänder? Wenn ja, dann dürfen wir Ihnen gratulieren! Einer neuen Studie zufolge müssten Sie mit Ihren Sexleben besonders glücklich sein. Denn satte 86% aller befragten Linkshänder gaben an, mit ihrem Sexleben "überaus glücklich" zu sein. Nur 15% aller Rechtshänder konnten dasselbe von ihrem Liebesleben behaupten.

Testosteron verantwortlich?
Insgesamt wurden 10.000 Studienteilnehmer befragt. Auftraggeber war ein schwedisches Sextoy-Unternehmen, das den Unterschieden zwischen Links- und Rechtshändern genauer unter die Lupe nehmen wollte. Aber dass die Zufriedenheit mit dem eigenen Liebesleben derart auseinanderklafft hätte niemand vermutet. Jetzt liegt es an der Wissenschaft zu entschlüsseln, woran das liegen könnte. Kürzlich fand man erst heraus, dass ungeborene Linkshänder im Bauch der Mutter größeren Mengen an Testosteron ausgesetzt sind. Nun muss geklärt werden, ob hier womöglich ein Zusammenhang besteht.

10 Scharfmacher Tricks 1/10
Zungenspiele Verwöhnen Sie Ihren Schatz doch mal wieder mit intensiven Zungenküssen und gleiten sie mit der Zunge weiter bis zu den Brustwarzen und der Schenkel-Innenseite. Männer lieben zärtliche Leckereien an Eichel und Hoden, das sind wahre Sex-Klingelknöpfe.
Dirty Talk Heißes Geflüster bzw. erotisierende Wörter während des Sex können wahre Wunder bewirken. Durch die richtigen Wörter zum richtigen Zeitpunkt kommt es zur gegenseitigen Erregung. Je nach Vorliebe werden unanständige, schmutzige, phantasievolle aber auch liebevolle Wörter verwendet.
Telefonsex Ein zusätzlicher Reiz gegen Langeweile im Bett bietet Telefonsex. Mit intimen Gesprächen und Reizungen den Partner anturnen und ihn aus der Fassung bringen, dass er für einen Quickie sofort nach Hause kommt. Interessieren, provozieren, anlocken und erregen lautet hier die Devise.
Massagen Abwechslung sollte nicht erst beim Geschlechtsverkehr selbst beginnen, sondern schon vorher. Massagen können unglaublich entspannend sein, irgendwann aber auch mächtig erregen und Lust auf mehr erzeugen.
Rollenspiele Geheime Sehnsüchte und Wünsche durch Rollenspiele vereinfachen so manche Sexstellung. Spontan in eine Rolle eines anderen schlüpfen und dabei den Alltag vergessen. Meist entwickelt sich dabei hemmungsloser Sex.
Bad Girl Manchmal ein Bad Girl sein, mit Lack, Leder, hohen Stiefel und einer Peitsche. Da kann die Fetischparty schon mal beginnen. Nehmen sie die Position der „Königin“ ein, wo Sie über seinem Mund knien und seine heißen Lippen genießen. Ihr Sklave wird es ihnen danken.
Sexspielzeug Mit Sexspielzeug lässt sich der Akt enorm erweitern. Einfache Hilfsmittel wie Handschellen, Lustkugeln, Federn, Eiswürfel, eßbare Unterwäsche oder Fingerfarben zur Körperbemalung können die Lust steigern und bringt Abwechslung. Einfach experimentieren und ausprobieren.
Unten Ohne Total anturnend für jeden Mann, das „Unten-Ohne-Land“. Sobald sie einen Rock anhaben, mit „nix“ drunter, nehmen sie seine Hand und gleiten damit ins Paradies. Seine Blicke werden total überrascht, aber auch tiefgreifend und heftig sein.
Solonummer Bei der Solonummer soll er dabei zu sehen, wie sie es sich selbst machen. Man kann dabei die Hände aber auch Hilfsmittel wie einen Vibrator verwenden. Durch berühren und stimulieren der eigenen Geschlechtsteile wird er bestimmt heiß.
Striptease als Anheizer Ein Privater Striptease als Anheizer ist eine tolle Möglichkeit wieder neuen Schwung ins Sexualleben zu bringen. Langsames ausziehen erotisch und tänzerisch gestalten. Mit guter Musik und den richtigen rhythmischen Bewegungen wird jeder Mann schwach.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum