Sexstellungen aus "Shades of Grey"

love

Sexstellungen aus "Shades of Grey"

Artikel teilen

Die Sexpositionen des Bestsellers  zum Nachmachen.

Der Bestseller „Fifty Shades of Grey“ hat seit seinem Erscheinen neuen Schwung in unsere Schlafzimmer gebracht.  

Egal ob man den erotischen Bestseller um Anastasia Steele und Christian Grey nun mag oder nicht, ein Gutes hat der Erfolg von „50 Shades of Grey“ in jedem Fall: Sadomaso wird als sexuelle Spielart akzeptiert und offen gesellschaftlich diskutiert. Und das, wo man SM bis vor Kurzem noch gern in die Schmuddel-Ecke verbannt hat.

Die einen mögen es so, die anderen so. Für uns Grund genug, dem Phänomen nachzuspüren. Wir haben die 6 heißesten Sex-Stellungen des Romans.

Sexstellungen aus "Shades of Grey"

Sie ist auf Händen und Knien, während er hinter ihr kniet und im langsamen Tempo in sie hinein stößt. Um es möglichst Shades-of-Grey-treu zu gestalten, sollte er immer wieder inne halten und erst dann weitermachen, wenn sie danach verlangt.

Die gute alte Reiterstellung - nach der Missionarsstellung die wohl am häufigsten gebrauchte! Hierbei hat die Anastasia die Kontrolle über das Bettgeschehen. Er liegt auf dem Rücken und sie sitzt auf ihm und bestimmt den Rhythmus und die Schnelligkeit!

Sie stellt sich nackt vor ihn und er führt ihre Hände langsam ihren Körper entlang. Er stimuliert ihre Klitoris, bis sie schließlich die Führung übernimmt und sich an ihm reibt. Schließlich küsst er ihren Hals, während er von hinten in sie eindringt.

Anastasia stellt ihre Beine auf einen Stuhl, stützt die Ellbogen auf die Knie und wird von ihm an der Hüfte gehalten. Rhythmus und Tempo bestimmt er, aber ein lustvolles Erlebnis beschert die Herausforderung beiden.

Während sie auf dem Rücken liegt, befriedigt er sie oral. Doch kurz bevor sie kommt, hört er auf und dringt in der Missionarsstellung in sie ein.

OE24 Logo