Aufgepasst:

Die sieben größten Sex-Sünden

Seiten: 1234567

1. Das männliche Ego verletzen
Männer reden zwar weniger über Gefühle, das heißt aber nicht, dass sie nichts mitbekommen. Deswegen gilt auch im Bett „Ehrlichkeit währt am längsten“ als Goldene Regel.

Wenn eine Frau lauthals beim vorgetäuschten Orgasmus losbrüllt und ihren geliebten mit gespielter Leidenschaft von einer Ecke des Schlafzimmers in die andere wirbelt verletzt sie das Ego ihres Gespielen. Den diese Lügen fliegen in der Hitze des Gefechtes schnell auf. Und dann heißt es: Wilde Nacht: Erster und letzter Teil.

Seiten: 1234567
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum