Das größte No-Go beim Onlinedating

Neue Studie

Das größte No-Go beim Onlinedating

Was spricht Frauen und Männer an und was sorgt dafür, dass sie jemanden, mit dem sie online schreiben, sofort wieder abschreiben? Es ist nicht etwa der Mangel an Hobbys oder das offensichtlich schlecht bearbeitete Bild.  Eine neue Studie liefert die Antwort!  9.000 Personen wurden zu den Online-Datin-Abtönern befragt und das Ergebnis überrascht!

Das hätten wir nicht gedacht!
Ganze 72 % der Online-Dater gaben an, dass sie Menschen mit schlechter Grammatik und schlechter Rechtschreibung sofort den Laufpass geben würden. Der Grund dafür ist nicht weniger überraschend, macht aber absoluten Sinn! Die Befragten gaben an, dass ein unfertiger Satz oder schlechte Rechtschreibung wirkt, als hätte die Person die Sätze einfach nur schnell getippt und wäre zu faul gewesen, sich bei einer Nachricht wirklich Mühe zu geben. Das zeuge von mangelndem Interesse oder mangelnder Zeit an einer Beziehung.

Interessanterweise gaben 93% der Befragten an, dass etwas Einfaches wie ein Punkt am Ende eines Satzes dafür sorgte, dass sie ihr gegenüber mehr mochten.

Was lernen wir daraus? „Baby, biste heiß oder“ will heute niemand mehr lesen. Oder hören. Versucht es doch mal mit „Du bist wirklich eine schöne Frau.“ Mit dieser Erkenntnis und folgenden sechs Tipps klappt‘s auch mit der Liebe im Netz:

Online Dating - NO-GO's 1/5
Sex-Lüge
Wenn sich keine schnelle Nummer oder keinen S/M-Sex wollen, sollten Sie das auch nicht angeben. Viele machen das trotzdem, einfach um mehr potenzielle Partner kennen zu lernen. Großer Fehler! Damit lügen Sie ihr Gegenüber schon vor dem ersten Kennenlernen an. Und Sex-Probleme sind garantiert.
Hobby-Lüge
Was für Sexvorlieben gilt, zählt auch für die Freizeitgestaltung. Denken Sie, sie sind für Männer eher attraktiv, wenn Sie angeben, dass ihr Lieblingsfilm Terminator oder Der Pate ist? Mag sein, aber dann lernen Sie auch nicht den Mann kennen, der mit Ihnen vor dem Fernseher kuschelt, wären Keira Knightley auf Pappschildern die schönste Liebeserklärung überhaupt bekommt.
Nacktfotos
Er will mehr von Ihnen sehen? Dann soll er Sie daten und rausfinden, ob eine Beziehung entstehen könnte! Schicken Sie NIEMALS Nacktfotos oder anzügliche Fotos an fremde Personen. Sie wissen nie, wer sich eigentlich hinter dem Profil von Traumprinz80 befindet, und was er mit den Fotos macht.
Nummerntausch
Stellen Sie sich vor, Sie gehen auf's erste Date, und der Prinz ist kein Frosch, sondern gleich eine Kröte. Wenn Sie ihm vorher private Daten wie Telefonnummer oder Adresse ausgetauscht haben, könnten Sie es spätestens jetzt bereuen. Solche Informationen sollten erst ausgetauscht werden, wenn man sich kennen gelernt hat und sympathisch findet.
Treffpunkt-Panne
Eigentlich sollte man es gar nicht erwähnen müssen. Trotzdem: Lassen Sie das erste Treffen NIE bei sich zu Hause stattfinden, sondern wählen Sie immer einen gut besuchten, neutralen Ort. Sicherheit geht vor.
 Vermeiden Sie auch ein Vier-Gänge-Menü, treffen Sie sich lieber auf einen Kaffee, falls es ein Reinfall wird. Verabreden Sie sich zu einer Aktivität, dann vermeiden Sie das steife Einander-gegenüber-Sitzen wie im Bewerbungsgespräch. In Sachen Verabschiedung vertrauen Sie auf Ihr Gefühl und beachten Sie Signale. Und wenn Ihr Date ein Flop war? Weitersuchen! Denn eine Studie besagt, dass wir durchschnittlich 13 Personen treffen müssen, um den Volltreffer zu landen. 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum