Watsu: Die Ruhe des Wassers nutzen

Absolute Entspannung

Watsu: Die Ruhe des Wassers nutzen

Durch eine absolute Entspannung soll Watsu helfen, Blockaden im Körper zu lösen.

Entspannung
Watsu ist die Abkürzung von Water Shiatsu und ist eine Behandlungsmethode, die die positiven Eigenschaften des Wassers zu nutzen vermag. Die Watsu-Therapie findet in einem rund 35 Grad warmen Wasser-Becken statt. Durch die Auftriebskraft des Wassers schwebt der Patient auf der Wasseroberfläche, während der Therapeut dessen Körper sanft dehnt, streckt und dreht.

Passive Behandlung
Der Patient bleibt während der kompletten Dauer in einer passiven Rolle. Durch das Treiben im Wasser werden die Muskeln einerseits komplett entspannt, andererseits dienen die Aktionen des Therapeuten zur Stimulierung der Meridiane und zur Mobilisierung der Gelenke. Auch auf psychischer Ebene kann Watsu helfen und emotionale Blockaden lösen.

Die neuen Wellness-Therapien
- Mit Öl gegen Migräne und Schlafstörungen

- Wohltuende Wirkung von warmen Steinen

- Gesund mit der Hilfe von Klängen

- Das Fitness-Training im Wasser