Hochsaison für Pollen startet

Kalender und Tagebuch

Hochsaison für Pollen startet

Selbsttests und Pollentagebuch helfen Allergikern, die Saison gut zu überstehen.

Allergie-Zeit
Des einen Freud, des andern Leid: Während sich die meisten Menschen über Sonne und Frühling freuen, hat für alle Allergiker die belastende Saison begonnen. Der Pollen von Erle und Hasel ist bereits unterwegs, im April verbreitet auch die Birke Blütenstaub: Heuschnupfen ist angesagt.

Allergien durch Gräser und Pollen werden nach wie vor unterschätzt. Doch je früher die Erkrankung erkannt wird, desto besser kann sie behandelt werden. Ein Selbsttest in Form eines Fragebogens erleichtert die Diagnose. Online abrufbar: www.allergiefragebogen.at. Für Kinder wurde ein eigener Fragebogen erfasst. Das Pollentagebuch für das persönliche Protokoll ist unter www.pollentagebuch.at abrufbar. Die aktuelle Pollenbelastung lässt sich ebenfalls online abrufen: www.pollenwarndienst.at

Ab sofort bekommen Heuschnupfen-Geplagte sowie Eltern allergischer Kinder kompetente Information und Hilfestellung über die Plattform der Interessensgemeinschaft Allergenvermeidung:

www.allergenvermeidung.org

oder

IGAV-Hotline: 01/ 212 60 60