Junge Frau die im Bett Serie schaut

Geheime Videos

Diese Serie versteckt Netflix vor uns

Sie haben Netflix schon durchgeschaut? Diese Serie kennen Sie garantiert noch nicht!

Diese Serie scheint auf Netflix weder in den Empfehlungen, noch bei der Suche auf und soll auch nicht gefunden werden: „The Example Show“.  Für die einen ist es die beste Show der Welt, für die anderen die merkwürdigste. Sie hat nur 2 Staffeln mit jeweils 2 Folgen und wirkt fast wie ein postmoderner Kunstfilm.
 
Die Hauptrolle spielt ein Mann namens „Schauspieler“. Mal hält er seine Hand unter einen Brunnen, mal rennt er hektisch durchs Bild, mal zeigt er seine Purzebaum-Künste in der Wiese und mal macht er einen Moonwalk á la Michael Jackson, während er einen Laptop hält (hä?!). Als Untertitel steht immer und immer wieder derselbe Satz: "Im Baseball wird nicht geweint“ -  obwohl er kein einziges Mal ausgesprochen wird.  Handlung gibt es keine. Und nachdem wir mit dem Bingewatchen der 4 Folgen durch sind, bleiben wir nur mit einer einzigen Frage zurück: Was will uns Netflix damit nur sagen? 
 
 
Die Antwort ist leider nicht annähernd so spektakulär, wie erwartet: Gar nichts. Denn die Serie existiert  lediglich zu Testzwecken. Sie ist nur für Netflix und dessen Partner gedacht, nicht für normale User. Hersteller von Geräten, die Netflix abspielen können, haben mit der „Example Show“ die Möglichkeit, verschiedene Szenarien bezüglich Bild, Ton und Synchronisation auszuprobieren. Das Ganze soll also eher der Technik, nicht der Unterhaltung dienen. Eines kann Netflix aber sicherlich nicht abstreiten: Beim Erstellen der Videos hatten die Mitarbeiter auf jeden Fall ihren Spaß – anders ist die Szene von dem moonwalkenden Mann mit Laptop schließlich nun wirklich nicht zu erklären...