Kardashian erntet Shitstorm wegen XMAS-Foto

Tochter trägt Lippenstift

Kardashian erntet Shitstorm wegen XMAS-Foto

Kurz vor Jahresende sorgen Kim Kardashian (38) und Kayne West wieder für Schlagzeilen. Am Mittwoch postete die Reality Queen glamouröse Weihnachtsfotos ihrer Familie. Darauf zu sehen sind Gatte Kayne (41), die Töchter North (5) und Chicago (1) sowie Sohn Saint (3). Die dreifache Mama posiert in einem hautengen Satinkleid mit tiefem Ausschnitt während der Rest der Familie dunkel gekleidet ist. Was sofort ins Auge sticht: Tochter North trägt roten Lippenstift. Dieser Umstand ruft auf Instagram viele Kritiker auf den Plan, die auf unter dem Bild Negativ-Kommentare hinterließen: "Ein Kind sollte Kind sein dürfen", appelliert ein User. "Warum braucht ein 4-jähriges Kind roten Lippenstift?" oder "Das Make Up lässt sie aussehen wie einen Teenager!" kommentieren andere. Auch North geglätteten Haare sorgen für Diskussionen. 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Merry Christmas ????

Ein Beitrag geteilt von Kim Kardashian West (@kimkardashian) am

North trägt Mamas Lippenstift

 
Fans der Reality Queen waren natürlich mit Lob zur Stelle und bewunderten die tolle Lippenfarbe. Kim Kardashian verriert daraufhin auf Twitter, dass der Farbton aus ihrer eigene Make Up-Linie stammt und bald erhältlich sein wird. Uangebracht oder geniales Marketing? Darüber scheiden sich im Netz nun die Geister...
 
 
 
 

Kurz vor Jahresende sorgen Kim Kardashian (38) und Kayne West wieder für Schlagzeilen. Am Mittwoch postete die Reality Queen glamouröse Weihnachtsfotos ihrer Familie. Darauf zu sehen sind Gatte Kayne (41), die Töchter North (5) und Chicago (1) sowie Sohn Saint (3). Die dreifache Mama posiert in einem hautengen Satinkleid mit tiefem Ausschnitt während der Rest der Familie dunkel gekleidet ist. Was sofort ins Auge sticht: Tochter North trägt roten Lippenstift. Dieser Umstand ruft auf Instagram viele Kritiker auf den Plan, die auf unter dem Bild Negativ-Kommentare hinterließen: "Ein Kind sollte Kind sein dürfen", appelliert ein User. "Warum braucht ein 4-jähriges Kind roten Lippenstift?" oder "Das Make Up lässt sie aussehen wie einen Teenager!" kommentieren andere. Auch North geglätteten Haare sorgen für Diskussionen. 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Merry Christmas ????

Ein Beitrag geteilt von Kim Kardashian West (@kimkardashian) am

North trägt Mamas Lippenstift

 
Fans der Reality Queen waren natürlich mit Lob zur Stelle und bewunderten die tolle Lippenfarbe. Kim Kardashian verriert daraufhin auf Twitter, dass der Farbton aus ihrer eigene Make Up-Linie stammt und bald erhältlich sein wird. Uangebracht oder geniales Marketing? Darüber scheiden sich im Netz nun die Geister...
 
 
 
 

Kurz vor Jahresende sorgen Kim Kardashian (38) und Kayne West wieder für Schlagzeilen. Am Mittwoch postete die Reality Queen glamouröse Weihnachtsfotos ihrer Familie. Darauf zu sehen sind Gatte Kayne (41), die Töchter North (5) und Chicago (1) sowie Sohn Saint (3). Die dreifache Mama posiert in einem hautengen Satinkleid mit tiefem Ausschnitt während der Rest der Familie dunkel gekleidet ist. Was sofort ins Auge sticht: Tochter North trägt roten Lippenstift. Dieser Umstand ruft auf Instagram viele Kritiker auf den Plan, die auf unter dem Bild Negativ-Kommentare hinterließen: "Ein Kind sollte Kind sein dürfen", appelliert ein User. "Warum braucht ein 4-jähriges Kind roten Lippenstift?" oder "Das Make Up lässt sie aussehen wie einen Teenager!" kommentieren andere. Auch North geglätteten Haare sorgen für Diskussionen. 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Merry Christmas ????

Ein Beitrag geteilt von Kim Kardashian West (@kimkardashian) am

North trägt Mamas Lippenstift

 
Fans der Reality Queen waren natürlich mit Lob zur Stelle und bewunderten die tolle Lippenfarbe. Kim Kardashian verriert daraufhin auf Twitter, dass der Farbton aus ihrer eigene Make Up-Linie stammt und bald erhältlich sein wird. Uangebracht oder geniales Marketing? Darüber scheiden sich im Netz nun die Geister...
 
 
 
 
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum