Farrah Fawcetts Sohn droht Gefängnis

Eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft teilte laut People.com mit, dass der Promi-Sohn Ende Dezember erneut mit Drogen erwischt wurde, obwohl er seit Monaten an einem Entzugsprogramm teilnimmt. Ein Richter hatte den Sohn von Fawcett und Schauspieler Ryan O'Neal im vergangenen September für ein Jahr in eine Entzugsanstalt statt ins Gefängnis geschickt. Zusätzlich zu dem überwachten Drogenentzug ordnete der Richter weitere drei Jahre auf Bewährung an.

O'Neal saß hinter Gittern, als seine Mutter im Juni 2009 im Alter von 62 Jahren starb. Er konnte sich nur mit einem Telefonat von ihr verabschieden. Redmond erhielt mit 4,5 Millionen Dollar den größten Teil ihres Erbes.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden