Spielberg verfilmt Crichtons Piratenroman

Spielberg lässt Michael Crichtons Piraten aufleben

Starregisseur Steven Spielberg hat sich mit seiner Firma DreamWorks die Filmrechte für Michael Crichtons letzten Roman gesichert. Wie der "Hollywood Reporter" berichtet, wird Spielberg "Pirate Latitudes" als Produzent und möglicherweise auch als Regisseur auf die Leinwand bringen. Noch kurz vor seinem Tod im November vorigen Jahres hatte Crichton den Piratenroman fertiggestellt.

Das Buch soll in diesem November in den USA auf den Markt kommen. Es ist eine Abenteuergeschichte, die im 17. Jahrhundert in der Karibik spielt. Ein Pirat namens Hunter und der Gouverneur von Jamaika planen, ein spanisches Schatzschiff zu überfallen.

David Koepp, der zuvor schon Crichtons Romane "Jurassic Park" und "Vergessene Welt" als Skript lieferte, will auch "Pirate Latitudes" adaptieren. Spielberg, der von Crichton als einem der besten Geschichtenerzähler schwärmt, stellt derzeit sein Cartoon-Abenteuer "Tim und Struppi - Das Geheimnis der 'Einhorn'" fertig.