Clooney und Gere beim vierten Filmfestival in Rom

George Clooney, Richard Gere, Anthony Hopkins und Colin Farrell sind einige der Stars, die an der vierten Ausgabe des Filmfestivals in Rom vom 15. bis 23. Oktober teilnehmen. Clooney stellt in Rom mit Regisseur Jason Reitman den Film "Up in the Air" vor. Im Film spielt Clooney einen skrupellosen Firmenberater, der Angestellte rücksichtslos feuert.

Schauspieler Colin Farrell präsentiert das letzte Drama von Regisseur Danis Tanovic, "Triage". Meryl Streep stellt ihren kulinarischen Film "Julie & Julia" vor, in dem sie die Rolle einer Ausnahmeköchin übernimmt. Die US-Schauspielerin erhält in Rom außerdem den "Marc Aurel"-Preis für ihre Karriere.

Die Oscar-prämierten Regisseure und Drehbuchautoren Joel und Ethan Coen werden im Rahmen des Festivals ihre letzte Komödie "A Serious Man" vorstellen. Martin Scorsese zeigt zwei Dokumentarfilme über seinen Freund, den Schauspieler und Schriftsteller Steven Prince, die der Regisseur in 20 Jahren gedreht hat.

Auch die italienische Filmproduktion ist beim Festival in Rom stark vertreten. Drei italienische Filme, das Drama "Alza la testa" von Alessandro Angelini, die lesbische Liebesgeschichte "Viola di Mare" der Regisseurin Donatele Maiorca und Giorgio Dirittis Film über die Nazi-Zeit "L´Uomo che verrá", rittern um den Goldenen Marc Aurel. Im Rahmen des Filmfestivals werden auch die 20 Minuten des zweiten Teils der Twilight-Saga "New Moon" gezeigt.