Schauspieler bemalte Drehbücher

Armin Mueller-Stahl zeigt 140 Werke in Oldenburg

140 Zeichnungen, Lithographien und übermalte Drehbücher des Hollywood-Stars Armin Mueller-Stahl sind seit Sonntag in Oldenburg zu sehen. Der 78-Jährige erschien persönlich bei der Ausstellungseröffnung im Horst-Janssen-Museum. Mueller-Stahl machte als Schauspieler in der DDR Karriere und wurde Mitte der 1980er Jahre auch international zum Star.

Sein Talent als Zeichner war lange unbekannt. 2000 veröffentlichte er erstmals einige Werke. Die Schau in Oldenburg zeigt unter anderem 20 Lithographien zu Goethes "Urfaust" und bemalte Drehbuchseiten zu den Filmen "Die Manns" und "Buddenbrooks", in denen Mueller-Stahl Hauptrollen spielte.