Frischen Fisch ohne große Extras zubereiten

Wenn Fisch gedämpft werden soll, reicht es, Olivenöl an das Wasser im Dampfgarer zu geben. "Bei frischem Fisch ist es nicht nötig, Firlefanz zu machen", sagte der Sternekoch Frank Buchholz aus Mainz auf der Konsumgütermesse Ambiente in Frankfurt.

Zusätzliches Aroma bringen Traubenkernöl und etwas Zitrone, "dann schmeckt das Ding". Wie viel Wasser und Öl benötigt werden, sei allerdings Erfahrungssache - allgemeine Ratschläge dazu ließen sich nicht geben. Wie auch die Garzeit hänge das zudem vom Gewicht des Fisches ab.