Gisele Bündchen: »Jeden Abend eine Flasche Wein"

Alkohol-Geständnis in der Vogue

Gisele Bündchen: »Jeden Abend eine Flasche Wein"

Artikel teilen

Nur ein Entzug konnte der damals 22-jährigen Gisele Bündchen über ihre Alkoholsucht hinweghelfen.

Ende der Neunzigerjahre feierte Gisele Bündchen (41) als Model ihren großen Durchbruch. 1999, mit 19 Jahren, unterschrieb sie einen Vertrag mit dem US-Modeunternehmen "Victoria's Secret", der ihr eine rosige Zukunft im Model-Business sicherte – ganze 14 Mal ernannte sie das Wirtschaftsmagazin "Forbes" zum bestverdienenden Model der Branche. Doch Geld allein machte die Brasilianerin mit deutschen Wurzeln offenbar nicht glücklich. Ganz im Gegenteil: Mit 22 Jahren schlitterte das Supermodel in die Alkoholsucht.

© Getty
Gisele Bündchen: »Jeden Abend eine Flasche Wein
× Gisele Bündchen: »Jeden Abend eine Flasche Wein

Als Victoria's Secret"-Engel wurde Gisele Bündchen einst weltbekannt.

Abends eine Flasche Wein

"Ich begann meinen Tag mit einem Mokka Frappuccino mit Schlagsahne und drei Zigaretten und trank dann jeden Abend eine Flasche Wein", verriet die Brasilianerin jetzt im Interview mit der britischen Vogue. Anmerken ließ sich die damals 22-Jährige aber nichts. "Von außen sah es so aus, als hätte ich alles", so Bündchen. "Aber innerlich fühlte ich mich, als hätte ich meinen Tiefpunkt schon erreicht." Angstzustände und Panikattacken hätten damals das Leben des Models zum täglichen Alptraum gemacht.

Knallharte Entgiftungskur und Entzug

Erst ein dreimonatiger Entzug mit Hilfe eines Naturheilkundlers konnte sie damals aus der Lebenskrise befreien. Aber nicht nur vom Alkohol verabscheidete sich Bündchen. Auch Zucker, Getreide, Milchprodukte, Koffein und Zigaretten strich sie aus ihrem Leben. "Ich bekam die schlimmsten Migräneanfälle, die ich je in meinem Leben hatte", verriet die Mutter von zwei Kindern weiter. Doch die Entgiftung war ein Erfolg.

OE24 Logo