So überlisten Sie Ihre Naschlust

Ausgetrickst!

So überlisten Sie Ihre Naschlust

Naschen mit Verstand: So widerstehen Sie Süßigkeiten besser.

Sie haben sich gerade am Mittagessen satt gegessen und trotzdem überkommt Sie diese Lust auf Schokolade. Dieses Gefühl kennt wohl jeder. Sind wir dem Verlangen nach Süßem völlig ausgeliefert oder gibt es eine Möglichkeit, die Naschlust zu überlisten? Die gute Nachricht: Einfache Tricks können Ihnen helfen!

Wussten Sie zum Beispiel, dass es nicht egal ist, ob Sie sich direkt nach dem Essen eine Rippe Schoko gönnen oder zwischendurch mal zu Süßem greifen? Das sind die besten Tricks gegen Nasch-Attacken:

So widerstehen Sie Süßigkeiten 1/10
1. Lust auf Süßes hinterfragen
Fragen Sie sich, wie es zu den Nasch-Attacken kommt. Wenn Sie das "Alles-oder-Nichts"-Verhalten haben - entweder keine Süßigkeiten oder Unmengen davon - sollten Sie Ihre Einstellung zum Naschen überdenken. Auch wenn Sie gerade eine Diät machen, können Sie sich ohne schlechtes Gewissen ein-zwei Stück Schokolade gönnen. Und diese dann bewusst genießen.