So nehmen Sie jetzt sicher nicht zu!

Schlank trotz Kekse

So nehmen Sie jetzt sicher nicht zu!

Glühwein und Vanillekipferl: In der Vorweihnachtszeit tappen wir oft in Figur-Fallen.

Weihnachtsfeiern, Adventmärkte, Nikolopartys: Am Kalorienhimmel braut sich jetzt einiges zusammen! Wie man trotzdem schlank bleiben kann?

Weihnachtskekse im Kalorien-Check (je 100 Gramm) 1/10
Spritzgebäck
515 kcal
 


Bewusst

Ganz einfach: Indem man sich der Figurfallen bewusst wird. Café Puls-Moderatorin Johanna Setzer (34) etwa wählt sehr achtsam aus: "Wenn ich nasche, dann bewusst. Ich stopfe nicht unmotiviert süßes Zeug in mich hinein, sondern gönne mir im Advent am liebsten selbst gemachte Kekse von den Mamis meiner Freundinnen."

Tipp: Achten Sie auf die Auswahl Ihrer Kekse: Lebkuchen etwa sind viel fettärmer als Kekse aus Mürbeteig und Spekulatius hat weniger Kalorien als mit Schokolade umhüllte Kekse. Schneiden Sie große Kekse und Stollen in kleine Stücke: Wer häufiger zugreifen kann, gibt sich schneller zufrieden.

Gesund naschen

Besonders figurfreundliche Weihnachts-Snacks sind Mandarinen, Bratäpfel, Maroni oder Nüsse (enthalten gesunde Fette).

Aktiv sein
Figurfalle Nummer zwei im Winter: Sofa-Surfing statt Bewegung. Auch davor ist die hübsche Moderatorin, deren neue Hauptabend-Musikshow (Herz von Österreich) am 3. Jänner 2014 startet, gefeit: Sie geht drei Mal die Woche zum Kickboxen. "Das perfekte Workout gegen Fettpölsterchen und für die Muskeln!", schwärmt Setzer. Die gute Nachricht: Der Speck schmilzt bereits, wenn Sie nur 30 Minuten flott spazieren gehen -das aber am besten jeden Tag!

Alkohol-Trick
Halten Sie Ihren Alkohol-Konsum in Grenzen: Jedes Glas hemmt die Fettverbrennung. Trick: Alkohol nie vor den Mahlzeiten trinken - das regt den Appetit zusätzlich an! Und: Am Weihnachtsmarkt lieber ein Glas Glühwein (enthält weniger Zucker) statt Punsch oder heißer Schokolade mit Schlagobers trinken! Am besten ist Tee.

SOS-Tipp
Doch gesündigt? Dann legen Sie vor Weihnachten noch einen Detox-Tag mit wärmenden Suppen ein -und Sie passen wieder ins Festtagskleid!

Ihr SOS-Entschlackungstag mit Suppen
Morgens: Warme Fruchtsuppe
Pro Person: 5 getrocknete Marillen, 5 Dörrzwetschken, 3 Datteln, 150 ml Orangensaft, je 1 Messerspitze Zimt, Nelken, Koriander und Kardamom. Trockenfrüchte klein schneiden und in 100 ml Wasser etwa 30 Minuten einweichen. Fruchtsaft zugeben und im Mixer pürieren. Mit Gewürzen abschmecken und warm genießen!

Bewegung
Nach dem Frühstück sind 30 Minuten Ausdauersport (Walking, moderates Laufen, Biken) ideal. Dadurch kommt die Fettverbrennung in Gang.

Mittags: Italienische Gemüsesuppe
Pro Person: 1 mittelgroße Zucchini, ½ Knoblauchzehe, 1 EL Olivenöl, 1 TL Pizzagewürz (Oregano, Basilikum, Rosmarin, Thymian), 250 ml Gemüsebrühe, Kräutersalz, Peffer, 1 kleine Tomate. Zucchini putzen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Knoblauchzehe pressen. Knoblauch und Pizzagewürz im heißen Öl andünsten. Zucchinistücke zugeben und kurz mit anbraten. Mit der Brühe ablöschen und zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 8 Minuten dünsten. Die Suppe pürieren und mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken. Tomate in kleine Stücke schneiden und über die Suppe streuen.

Zwischendurch: Tee

Wenn der Kreislauf schlappmacht, trinken Sie Rosmarinoder Weißdorntee. Um die Entschlackung über Leber und Galle anzutreiben, ist Pfefferminztee oder Eisenkraut (Verbene) sinnvoll.

Abends: Würzige Tomatensuppe1
Fleischtomate, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 EL Olivenöl, 1 EL Birnendicksaft, je 1 TL Basilikum und Oregano (getrocknet), Kräutersalz, Pfeffer. Tomate häuten und klein schneiden. Zwiebel und Knoblauchzehe abziehen, würfeln und im heißen Öl glasig dünsten. Dicksaft, Tomaten, Basilikum und Oregano zugeben und kurz mit anschmoren. Mit der Brühe ablöschen und etwa 10 Minuten reduzieren lassen. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Diashow: Kalorienbomben im Advent

Kalorienbomben im Advent

×