Bis zu 9 Stück Zucker in einem Punsch

Zuckerbombe

Bis zu 9 Stück Zucker in einem Punsch

AK-Punschtest in Wien: Alkoholgehalt zwischen zwei und sieben Prozent.

- In der Vorweihnachtszeit feiern alkoholische Heißgetränke gewohnt fröhliche Urständ - nicht zuletzt wegen ihrer Süße. Und die kommt nicht von ungefähr. Bis zu neun Stück Würfelzucker nimmt man pro Häferl Punsch zu sich, fand die Wiener Arbeiterkammer (AK) heraus. Sie hat diverse Glühwein- und Punschangebote in der Stadt getestet. Auch der Alkoholgehalt schwankt deutlich.

Getestet!
Unter die Lupe genommen wurden Getränke von insgesamt zehn Wiener Christkindlmärkten wie Rathausplatz, Altes AKH oder Stephansplatz, teilte die AK am Dienstag in einer Aussendung mit. Das Ergebnis: 0,2 Liter Punsch beinhalten zwischen drei und neun Stück Zucker und haben einen Alkoholgehalt zwischen drei und fünf Prozent. Wer Glühwein trinkt, muss mit vier bis sechs Zuckerwürfeln und einem Alkoholgehalt von zwei bis sieben Prozent rechnen.

Kalorienbomben
Kinderpunsch enthält freilich nichts Promillehältiges. Allerdings finden sich auch hier immerhin bis zu sechs Stück Zucker in jedem Häferl. "Manche Heißgetränke sind wahre Kalorienbomben" und seien diesbezüglich etwa mit einem kleinen Gulasch gleichzusetzen, betonte AK-Konsumentenschützer Heinz Schöffl.

Das sind die größten Figurfallen im Advent:

Kalorienbomben im Advent 1/9
Heiße Schokolade mit Schlagobers
Gekocht aus Vollmilch, Zucker und Schokolade wärmend und lecker, aber: Eine Tasse mit Schlagobers liefert 400 Kalorien. Kommt noch Amaretto & Co dazu geht die Kalorienzahl weiter nach oben.