Eltern werden weniger oft krank

Kinderschutz?

Eltern werden weniger oft krank

Menschen mit Kindern haben höheren Stresspegel, aber weniger oft Erkältung.

Forscher der Carnegie Mellon Universität haben herausgefunden, dass Eltern ein besseres Immunsystem haben als Kinderlose. 795 Menschen im Alter von 18 bis 55 Jahre setzten sie einem Erkältungs-Virus aus.

Eltern mit 1-2 Kindern wurden im Vergleich zu Kinderlosen um 48 Prozent weniger infiziert. Wer drei oder mehr Kinder hat, wird gar um 61 Prozent weniger krank. Eltern haben damit im Gesamtdurchschnitt eine um 52 Prozent verringerte Wahrscheinlichkeit sich zu erkälten. Das Ergebnis zeigte sich auch wenn die Kinder schon gar nicht mehr bei den Eltern lebten.

Video zeigt Infektion in Echtzeit