Zigaretten Nikotin rauchen

So böse

Diese Zusätze machen uns Tschick-süchtig

Vanille, Kakao & Co: Diese Wirkstoffe werden in unsere Tschick gepanscht!

Zusatzstoffe sind Substanzen, die die Tabakindustrie gezielt den Tabakprodukten zufügt. Die Zusatzstoffe machen die Tabakprodukte genießbarer und angenehmer für uns - leider sind sie giftig!

Sie verschaffen uns ein besseres Raucherlebnis - eigentlich ja nett von den Produzenten - in Lebensmitteln und Kosmetika kommen die Stoffe auch vor, aber da werden sie nicht verbrannt und bilden keine kanzerogenen Stoffe - oder machen uns noch süchtiger auf den Glimmstängel, als der Tabak es von selbst macht. Der (Rohtabak Anm.) schmeckt aber ohne die aromatischen Zusätze herb - Je angenehmer der Geschmack gemacht wird, umso lieber wird geraucht...

Nikotin, die Substanz die in erster Linie vom Rauchen abhängig macht, wird von Abbrandprodukten mancher Zusatzstoffe verstärkt.

Hier sind die Top-Süchtigmacher:

Das sind die schlimmsten Tabak-Zusätze in Zigaretten: 1/6
Vanillin
Aromagebende Substanz für Zigaretten. Vanillin kann dem Tabak, dem Zigarettenpapier oder dem Filter zugefügt werden - Es überdeckt die Schärfe des Tabaks und kann dazu führen der Zigaretten-Konsum steigt. Beim Verbrennen bildet es Substanzen, die als krebserzeugend eingestuft werden.

Mehr Infos beim deutschen Krebsforschungszentrum.

Sind Sie auf Facebook? Werden Sie Freund von Oe24-Gesundheit!

Diashow: So schockt Russland seine Raucher: