37 Hitze-Tipps für 37° C

Cool down!

37 Hitze-Tipps für 37° C

Endlich Sommer!
Jetzt geht es los: Am Dienstag kratzen wir an der 37°C-Marke. Um die Sahara-Hitze zu überstehen haben wir 37 Tipps, mit denen Sie "cool" bleiben und den Sommer auch genießen können. Ihr Überlebens-Guide!

37 Hitze- Tipps für 37° C 1/37
1 Trinken.
Mindestens 3 Liter. Top: Tomaten- und Bananensaft, viel Kalium!
2 Saugfähig.
Hell oder dunkel spielt keine Rolle, Hauptsache der Stoff ist saugfähig. Chemiefasern sind jetzt tabu.
 
3 Weite Kleider.
Ermöglichen besseren Luftaustausch und unterstützen den Körper bei Kühlung.

4 Ohne Socken ins Büro.

Aber bitte nur in Lederschuhen (Loafers!).
5 Anti-Schweißflecken.
Spezielle Achselpads aus hauchdünnem, saugfähigem Polyester (in guten 
Drogerien erhältlich).
6 Nicht mit Flip-Flops oder barfuß Auto fahren.
Nur ja nicht, man kann den Versicherungsschutz verlieren.
7 Geschwollene Beine.
Kühlende Gele, wie Rosskastanienextrakt, helfen gegen Schwellungen.
8 Kein Koffein.
Kaffee und schwarzer Tee fördern das Schwitzen. Morgens eine Tasse Espresso ist okay.
9 Haut kühlen.
Am besten die Haut mit Kokosfett einreiben. Oder die Unterarme eine Minute unter Leitungswasser halten.
10 Sonnenbad.
Jetzt nur am frühen Morgen oder späten Nachmittag 30 Minuten in die Sonne.
11 Erfrischungs-Tees.
Lauwarme Tees wie Melissen- oder Pfefferminztee erfrischen perfekt.
12 Schlaf gut.
Vor dem Schlafen lauwarm(!) duschen, das kühlt den Körper am besten ab.
13 No Smoking.
Nikotin stimuliert und verengt die Gefäße, der Körper kann die Wärme schlechter abgeben.
14 Auto-Klimaanlage.
Nicht zu kalt einstellen. Ein Unterschied von mehr als sechs Grad zwischen draußen und drinnen belastet den Kreislauf.

15 No Ice.

Eiswürfel führen zu vermehrten Schweißausbrüchen.
16 Fruchtsäfte verdünnen.
Zuckerreiche Getränke meiden, Fruchtsäfte im Verhältnis 1:3 verdünnen.
17 Kühlendes Gemüse und Obst.
Perfekt sind Gurken und Wassermelonen.
18 Getrunkene Mahlzeiten.
Kein Appetit? Greifen Sie zum Smoothie aus Buttermilch und Obst.
19 Nichts Scharfes.
Chili & Co. heizen dem Körper ein.
 20 Sonnenschutz.
Grüner Tee gilt als Sonnenschutz von innen.

21 Grillen light.

Bevorzugen Sie am Grill Fisch und Hühnerbrust.

22 Muntermacher.

Essen Sie frische Salate gegen die Schlappheit!

23 Alkohol.

Entzieht dem Körper zusätzlich Feuchtigkeit. Erlaubt ist aber alkoholfreies Bier.

24 Nicht oben ohne.

Vor allem der Kopf ist jetzt gefährdet. Tragen Sie Sonnenhüte oder Kappen.

25 Augenschutz.

Sonnenbrille mit ausreichendem Schutzfaktor aufsetzen (Top: verspiegelte Brillen!).

26 Schwangerschaft.

Sonne wegen unschöner Fleckenbildung der Haut unbedingt meiden.

27 Pille abends.

Frauen sollten die Pille abends einnehmen, sonst drohen Pigmentflecken.

28 Sport light.
20–30 Minuten Yoga oder Stretching belasten den Kreislauf nicht.

29 Puls messen.

Vor Sport Puls messen. Ist dieser hoch, kann das ein Indikator für Flüssigkeitsmangel sein.

30 Hitze-Pol.

Nicht zu Mittag, sondern zwischen 16.30 Uhr und 17.30 Uhr ist es am heißesten.

31 Garten gießen.

Am besten morgens, abends werden Nacktschnecken angelockt.

32 Rasen mähen.

Bei großer Hitze gar nicht, Schnittstellen werden braun.

33 Balkonpflanzen.

Mehrmals täglich gießen, aber unbedingt Staunässe vermeiden.

34 Keine High Heels.

Flache Sandalen wirken geschwollenen Beinen entgegen.

35 Auto-Hitze reduzieren.

Scheibenabdeckungen aus Alu, vor dem Einsteigen lüften.

36 Nicht volltanken.

Benzin dehnt sich im warmen Tank aus, entweicht über die Tank-Entlüftung.

37 Chips & Cracker erlaubt.

Salzstangen, Chips und Cracker gleichen den Salzhaushalt des Körpers wieder aus. (böko)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden