Promi-Schwestern mit Modelinie

Schwestern groß in Mode

Promis und ihre Schwestern als Designer

Lily Allen, Sienna Miller und ihre Schwestern gehen unter die Designerinnen.

Sängerin Lily Allen hat mit Schwester Sarah Owen gerade ihre erste eignene Modelinie gelauncht. Die von Vintage-Mode inspirierten Stücke sind exklusiv bei Harvey Nichols erhältlich. Aber auch andere Schwesternpaare wie Sienna und Savannah Miller oder Penélope und Mónica Cruz sind in Sachen Mode auf Zack.

Diashow: Geschwister groß in Mode

Paris Hilton hat ihrer "Paris Hilton Clothing Line". Nicky hat neben ihrer Alltagslinie "Chick by Nicky Hilton" noch die High-End-Linie "Nicholai". Auch eine eigene Taschenkollektion hat Nicky bereits erfolgreich vermarktet.

Penélope und Mónica Cruz entwerfen regelmäßig für das Modelabel Mango.

Sängerin Lily Allen und ihre Schwester Sarah Owen haben ihre erste eigene Modelinie "Lucy in Disguise" gelauncht. Die von Vintage-Mode inspirierte Kollektion gibt es bei Harvey Nichols zu kaufen.

Die Olsen-Zwillinge haben gleich zwei Labels: "The Row" und "Elizabeth and James".

Sienna Miller und ihre Schwester Savannah betreiben seit 2007 ihr Label "Twenty8Twelve".

Kim Kardashian betreibt ihre eigene Boutique "Dash" in L.A.. Ein Label mit ihren beiden Schwestern Kourtney und Khloe ist in Planung.

Mutter Tina designt für das Label "House of Deréon". Beyoncé und Solange bringen ihre Ideen immer wieder mit ein.

2007 präsentierte Kylie in einer H&M-Kampagne ihre eigene brandheiße Bikini- und Strandmodenkollektion.Schwester Dannii gründete bereits 1989 ihr eigenes Label "Dannii".

Peaches Geldof hat bereits eine Kollektion für "PPQ" entworfen.
Schwester Pixie versuchte sich für das Label "New Look" als Designerin.

Jessica Simpsons Label heißt "Sweet Kisses". Ashlee hat für das Teen-Label "Wet Seal" eine Kollektion auf den Markt gebracht.


Die Olsen Zwillinge feiern mit ihrer High-End Kollektion "The Row" auf den Fashionweeks bereits große Erfolge. Auch ihr zweites Label "Elizabeth and James" ist ein Kassenschlager. Sienna Miller hat professionelle Unterstützung ihrer Schwester Savannah, die am Londoner "Saint Martins College of Art and Design" studiert hat.

Schwestern groß in Mode
Pixie und Peaches Geldof durften sich beide schon für diverse Labels als Designer versuchen. Beyoncé und Solange Knowles geben ihre kreativen Einfälle direkt an ihre Mutter Tina weiter, die das Label "House of Deréon" aufgebaut hat. Kim Kardashian hat bereits eine Boutique in L.A., mit ihren beiden Schwestern plant sie ein eigenes Label.