Kristen Stewart im Style-Check

Vampir-Star

Kristen Stewart im Style-Check

Bei den MTV Music Awards hat Twilight abgesahnt. MADONNA24 hat sich den Style von Kristen Stewart angesehen.

Kristen Stewart, alias Bella Swan, räumt mit der Teenie-Vampirromanze "Twilight" einen Preis nach dem anderen ab. MADONNA24 hat deshalb den Style von Kristen Stewart einmal genauer unter die Lupe genommen.

Diashow: Twilight-Star im Style-Check

Bei der Premiere des Films „On The Road“ zeigte sich Kristen in transparentem hellblau mit Blümchen,Unterwäsche und Neon-Heels.

Anfang des Abends: Kristen posierte noch brav in 14cm Killer-Heels.

Ende des Abends: Kristen in Nike-Sneakers...

Kristen Stewart mag es kurz. Hier in einem weißen One-Shoulder-Dress.

Ebenfalls in Weiß, aber trägerlos.

Rot trägt der Twilight-Star besonders gerne auf dem roten Teppich. Hier in einem langen, raffiniert geschnittenen Kleid.

In einem roten Minikleid bei den MTV Movie Awards.

Stilbruch: Converse zum eleganten, rot-schwarzen Kleid.

Kristen Stewart in einem pinken Chiffonkleid. Zum lieblichen Kleid trägt sie ihre Haare rockig.

Im schwarzen One-Shoulder-Dress mit transparenten und glitzernden Details.

Im schwarzen Minikleid mit aufwendigen Applikationen und mit Flechtfrisur.

Im schwarzen Minidress mit buntem Print.

Im mehrlagigen, schwazen Kleid.

Im schwarzen Minikleid mit aufwendigen Applikationen.

In einem schwarzen, trägerlosen Minikleid.

In einem schwarzen Kleid, das an den Füßen transparent ist.

Kristen Stewart in einem bunten Minikleid.

Kristen Stewart im Muster-Mix.

Minikleid mit asymmetrischen Bustieteil.

Bei den Oscars in einer eleganten dunkelblauen Robe.

In einem schwarzen Minikleid.


Auf den roten Teppichen sieht man Kristen Stewart fast ausschließlich in Minikleidern, in denen sie ihre langen dünnen Beine präsentiert. Rot und Schwarz sind dabei ihre Lieblingsfarben. Lange Kleider trägt sie nur zu besonderen Anlässen wie den Oscars.

Detailreich
Kristen Stewart verfolgt auf den roten Teppichen meistens den gleichen Stil, trotzdem wirken ihre Outfits nicht langweilig. Transparenz, Spitze, One-Shoulder-Dresses oder großflächige Applikationen zeugen von Experimentierfreude und sorgen für das gewisse Etwas und  Abwechslung.