Die neuen Herrenlooks der Top-Designer

Mailand Fashionweek

Die neuen Herrenlooks der Top-Designer

Auf der Männermodenwoche in Mailand zeigen Prada, Cavalli, Armani und Co. ihre Top-Trends!

Auch wenn der Start der Herrenmodewoche in Mailand, der Milano Moda Uomo, vom tragischen Selbstmord des Burberry-Models Tom Nicon überschattet war, begann die Fashion-Veranstaltung mit einem fulminanten Wochenende! Von Moncler über Versace bis hin zu Prada und Roberto Cavalli, ein Star-Label jagte das Nächste, um die Trends des nächsten Frühlings zu definieren.

Rasch kristallisierten sich die beiden Trendfarben schlechthin heraus, die in diesem Sommer bereits bei der Damenmode ganz groß sind: Weiß und Blau. Das All-Time Material Leder wird durch Nieten und asymmetrische Schnitte in die Zukunft geholt.

Dolce & Gabbana
Die gesamte Modewelt richtete am Wochenende die Augen auf die Fashion-Show von Dolce & Gabbana. Kein Wunder, feierten die beiden Designer doch ihr zwanzigstes Jubiläum im Bereich der Herrenmode. Der klassische Anzug hat natürlich nicht ausgedient, aber ein Linfting wurde ihm verpasst: Kurze Hosen, ausgefranste Nähte und offene Hemdknöpfe - das ist der lässige Sommerlook.

Frankie Morello
Auch Frankie Morello mixt Anzüge mit kurzen Hosen - sogar als Strandlook! Bauchfrei? Ja bitte, aber Destroyed-Look muss sein, Prints sind bei den Shirts ohnehin selbstverständlich.

Emporio Armani
Armani hat gesprochen: 2011 trägt Mann Monokini. Ob sich das tatsächlich durchsetzt, ist wohl eher fraglich. Auch ob Mann tatsächlich Leggins unter Shorts anzieht. Viel besser: Alles aus Leder! Eien ganze Leder-Armee marschierte auf dem Catwalk auf!

Vivienne Westwood
Karos, Streifen, bedruckte Strümpfe und klassische Sneaker, dazu ein Sonnenschirm. Oder vielleicht doch im Allover-Printshirt auf dem Skateboard über den Catwalk brettern? Bei Fashion-Punk Vivienne Westwood ist nicht nur in der Mode wie immer alles möglich und erlaubt.

Bild: (c) AP