Catwalk-Hoppala

Hoppala

Catwalk: Stolperfalle für Models

Dieses französische Model hat sich in Ihrer Traumrobe ganz schön verfangen.

Peinlich, peinlich!
Es ist der Albtraum eines jeden Models: Stolpern. Und weil dem Model bei der Stéphane Rolland -Show in Paris nichts passiert ist, kann man doch ein bisschen schadenfroh sein...

Diashow: Hoppala am Catwalk

Kurz umgeknickt...

...ist aber nochmal gut gegangen!

Stufe übersehen...

...Tiefflug Richtung front row...

...und schließlich der Crash!

Überfordert mit den Stilettos...

Hilfe gab es von den Kolleginnen die das Model stützen mussten.

Ups! Die Heels sind für einen flotten Spaziergang eher nicht geeignet gewesen...

...das Model fliegt in Zeitlupe...

...und bekommt schließlich Hilfe von einem Zuschauer aus der ersten Reihe, der ihr wieder auf die Beine hilft.

Doch auf dem Rückweg passiert der Fehler leider wieder...

Da war die Welt noch in Ordnung.

Oje...da hat sich der High Heels-Absatz im Kleid verfangen...

...das Model kippt leicht, schafft es aber ihr Gleichgewicht zu halten...

...das Model entpuppt sich als Stolper-Profi. Sie lässt sich nichts anmerken und geht ohne Schuhe weiter!

Wir gratulieren! Das Model hat die peinliche Situation bravourös gemeistert.

Nur noch die auf dem Laufsteg liegenden Schuhe erinnern an das Hoppala.

Das Kleid war hier wohl etwas zu lang..

Grad noch mal die Kurve gekratzt...

In einem orangenen Traumkleid schreitet ein französisches Model über den wohl berühmtesten Lauftsteg der Welt. Plötzlich passiert es. Das Model verfängt sich mit den hohen Pumps im Saum des überlangen Abendkleids. Sie rudert mit den Armen hin und her, um nicht auf den Boden zu fallen. Bei diesem Versuch das Gleichgewicht zu halten, flutscht auch noch die linke Brust der Catwalk-Beauty aus dem tiefen Dekollete. Ojemine. Barfüssig schreitet das Model den Laufsteg weiter entlang - ganz als ob nichts gewesen wäre. Das finden wir top!

Diashow: Wunderschöne 'Haute Couture'-Mode