Hi-Tech, Eleganz und Tribute bei der Pariser Fashion Week

Endspurt

Hi-Tech, Eleganz und Tribute bei der Pariser Fashion Week

Teilen

Oh,lá,lá: Endspurt der Pariser Modewoche. 

Seit letzten Dienstag sind alle Augen der Modewelt auf Paris gerichtet, bis morgen findet dort noch die Fashion Week statt. Big Player, wie Givenchy, Schiaparelli, Hermes, Lanvin, Balenciaga, Valentino und viele mehr präsentierten schon die neuesten Kollektionen. Den krönenden Abschluss macht morgen wie gewohnt Chanel.

COPERNI

Nach der spektakulären Show, bei dem das Label Coperni dem Model Bella Hadid ein Kleid aufgesprüht hat (HIER geht's zum ganzen Artikel), setzt das Modehaus erneut auf Hi-Tech. Diesmal teilten sich die Models mit Roboterhunden den Laufsteg. 

Die Roboter trugen Taschen oder nahmen den Models Jacken ab. Kate Moss Tochter Lila lief für das Label über den Laufsteg.  

BALENCIAGA

Nach dem Werbeskandal (HIER geht's zum Artikel), bei dem Modehaus Balenciaga Kinderpornografie vorgeworfen wurde, wurde es still um das Label. Die neue Kollektion zeigt, der Skandal hat wohl zu einem Umdenken der Marke geführt. Das Label setzt auf moderne Eleganz. 

VIVIENNE WESTWOOD

Am emotionalsten war wohl die Show von Vivienne Westwood, die Designerin starb Ende Dezember letzten Jahres. Die Show war eine Hommage für die verstorbene Gründerin. Das erste Model, welches über den Laufsteg geschickt wurde, trug weißes ein T-Shirt mit einem Bild von der Gründerin. Ihr Ehemann Andreas Kronthaler führt das Modehaus weiter. Für das Modehaus lief das Supermodel Irina Shayk über den Catwalk. 

VALENTINO

 Valentino setzt auf Pailletten, Federn und Krawatten. Die Farben sind hauptsächlich Schwarz, Weiß oder kräftiges Rot.  
 

VICTORIA BECKHAM

Wie auch bei der letzten Fashion Show im vergangen Jahr, hatte Victoria Beckham in Paris wieder ihre ganze Familie im Schlepptau. Am Freitag präsentierte sie ihre neuen Designs. Die Kollektion besteht aus zeitloser und tragbarer Alltagsmode.  

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo