Moscow

Moskau Fashion Week

Die spinnen doch, die Russen!

Skurilles aus Russland: alltagstaugliche Mode sieht jedenfalls anders aus.

Bisher waren wir ja schon einiges von den Laufstegen der Welt gewohnt: kunstvolle und aufwendige Kostüme, alien-ähnliche "Mode" und sonstige Einfälle der Designer, die mehr trash als "fesch" waren und vor allem eines gemeinsamen hatten: keine tragbare Mode für den Alltag.

Lady Gaga Stil
Den neuesten Schock-Import lieferten jetzt die russischen "Modeschöpfer": Designer Yegor Zaitsev waren normale Röcke und Mäntel zu langweilig für die kommende Herbst/Winter Saison, also wurden den Kreationen einfach krakenähnliche Tentakel dazu geschneidert. Beim Youth Fashion Contest landeten Aliens am Catwalk, präsentierten aber immerhin noch interessante Jacken und Mäntel, die ganz nach Lady Gaga's Geschmack wären.

Diashow: Moscow Fashion Week 2011

Skurilles aus Russland: die Designer ließen ihrer Fantasie freien Lauf und designten kunstvolle Kostüme. Alltagstaugliche Couture sieht jedenfalls anders aus.

Skurilles aus Russland: die Designer ließen ihrer Fantasie freien Lauf und designten kunstvolle Kostüme. Alltagstaugliche Couture sieht jedenfalls anders aus.

Rock n Roll bei den Nachbarn in Reykjavik...

Discofever am Catwalk in Reykjavik.

Skurilles aus Russland: die Designer ließen ihrer Fantasie freien Lauf und designten kunstvolle Kostüme. Alltagstaugliche Couture sieht jedenfalls anders aus.

Skurilles aus Russland: die Designer ließen ihrer Fantasie freien Lauf und designten kunstvolle Kostüme. Alltagstaugliche Couture sieht jedenfalls anders aus.

Skurilles aus Russland: die Designer ließen ihrer Fantasie freien Lauf und designten kunstvolle Kostüme. Alltagstaugliche Couture sieht jedenfalls anders aus.

Skurilles aus Russland: die Designer ließen ihrer Fantasie freien Lauf und designten kunstvolle Kostüme. Alltagstaugliche Couture sieht jedenfalls anders aus.

Skurilles aus Russland: die Designer ließen ihrer Fantasie freien Lauf und designten kunstvolle Kostüme. Alltagstaugliche Couture sieht jedenfalls anders aus.

Skurilles aus Russland: die Designer ließen ihrer Fantasie freien Lauf und designten kunstvolle Kostüme. Alltagstaugliche Couture sieht jedenfalls anders aus.

Vom Labor auf den Laufsteg
Was sich aber bei Laboratoriya 13 abspielte schockierte auch die abgebrühtesten Fashion-Insider. Junge, knabenhafte Mädchen, im Alter von höchsten 15 Jahren spazierten mit Puppen in der Hand und in fleisch-ähnlichen Kreationen über den Laufsteg. Ziemlich freaky!