Die schrägsten Looks vom Catwalk

London Fashion Week

Die schrägsten Looks vom Catwalk

Bunt, schrill, extravagant und nicht immer tragbar: So zeigt sich die London Fashion Week.

London ist für seine extravaganten, teilweise exzentrischen Modeschauen bekannt. Hier geht es punkig, bunt und crazy zu. Die Fashion Week in London dauert zwar noch bis 21.9, jedoch gab es bis jetzt schon einige Catwalk-Shows, bei denen man nur staunen konnte.

Diashow: London Fashion Week: Crazy Catwalk

London Fashion Week: Crazy Catwalk

×

    Vivienne Westwood, die Queen der Punk-Mode, präsentierte ihre Red Label Kollektion in London. Extravagantes Make-up und Haarstyling unterstrich ihre Entwürfe noch. Bunt und rockig ging es auch bei "Louise Gray" zu, die ihre Models mit bunten Haaren und Outfits, Glitzer, Muster- und Materialmix über den Laufsteg schickte. Bei "Fashion East" wurden Jeans derart umfunktioniert, dass sie wie Stiefel getragen wurden oder die Oberschenkel der Model nicht bedeckten.

    Accessoires einmal anders
    Darüber hinaus haben viele Labels auf ausgefalle Accessoires oder Kopfschmuck gesetzt. Allen voran das Label "Giles", das Models mit Schwanhüten über den Catwalk schickte. Das wäre doch etwas für Lady Gaga! Auch bei "Fashion Fringe" staunte man nicht schlecht. Ein Kleid mit "aufgenähtem Fächer" vor dem Gesicht oder eine Mischung aus Pencil-Skirt und Hose sorgten für nicht nur einen Hingucker.