Cindy Crawford geht unter die Modedesigner

Karrierewechsel

Cindy Crawford geht unter die Modedesigner

Für C&A hat sie nun eine eigene Kollektion entworfen, die bald erhältlich sein wird.

Als eine der erfolgreichsten Originial-Supermodels und Kindern, könnte man denken sie hängt ihre Jimmy Choos an den Nagel und entspannt sich. Nicht so Cindy Crawford. Ein Leben lang in den Kleidern Anderer zu verbringen färbt ab und so hat sie sich nun selbst dem Design zugewandt.

Modemacherin
Mit mittlerweile 46 Jahren fand sie es nun an der Zeit, eine eigene Kollektion herauszubringen. Nach Erfahrungen als Schuhdesignerin für Deichmann, wird Cindy nun für C&A eine Kollektion entwerfen. Doch nicht auf Glamour ist diese ausgerichtet, sondern auf die Anforderungen an eine moderne Businessfrau, die im Leben steht und vielleicht sogar noch Kinder hat. Daher besticht die Serie an Strickteilen, Tops und Jeans besonders durch Leistbarkeit und Bequemlichkeit. Als eine erfolgreiche Frau mittleren Alters, die ihren Style bei der Creme de la Creme von Vogue erworben hat, stellt sie ein Inspiration für viele dar.
Naheliegend, dass sie selber für ihre Kollektion modeln wird. Wer könnte das auch besser?

Vorbild
Die zweifache Mutter zeigt uns, dass sie es immer noch drauf hat und zeigt sich mit schimmerndem, festem Haar und perfekter Haut. Natürlich post sie gekonnt in den bequemen Alltagsklamotten und meint dazu: „Mein Ziel ist es komfortable Mode für jeden Tag zu schaffen. Ich habe immer davon geträumt, meine eigene Kollektion auf den Markt zu bringen und freue mich über die Zusammenarbeit mit C&A.“

Dresscode
„Cindy ist als das originale Supermodel bekannt. Als solches wurde sie zum Rollenmodel für eine ganze Generation und diese Generation ist unsere Zielgruppe. Frauen, die sich chic, modern und zeitlos kleiden wollen.“, so der Konzernsprecher. In der Kollektion findet mann Casual Teile mit eleganten Blazern, Strickjacken und Pullis sowie lässigen Shirts, Jeans und Lederjacken. Details wie Reißverschlüsse, Fake-Fur-Kragen, Binde- und Nietengürtel bestechen ebenso wie die klaren Schnitte. Die Materialien sind hochwertig, aus Wollmischgewebe, Merino und Leder. Alle Teile sind in den Größen 36–46, Pullis und Strickjacken in XS bis XL erhältlich. Ab Ende August sind die Teile in ganz Europa im Handel!

Hier die ersten Bilder:

Diashow: Cindy Crawford-Kollektion

1/16
Cindy Crawford-Kollektion für C&A
Cindy Crawford-Kollektion für C&A
2/16
Cindy Crawford-Kollektion für C&A
Cindy Crawford-Kollektion für C&A
3/16
Cindy Crawford-Kollektion für C&A
Cindy Crawford-Kollektion für C&A
4/16
Cindy Crawford-Kollektion für C&A
Cindy Crawford-Kollektion für C&A
5/16
Cindy Crawford-Kollektion für C&A
Cindy Crawford-Kollektion für C&A
6/16
Cindy Crawford-Kollektion für C&A
Cindy Crawford-Kollektion für C&A
7/16
Cindy Crawford-Kollektion für C&A
Cindy Crawford-Kollektion für C&A
8/16
Cindy Crawford-Kollektion für C&A
Cindy Crawford-Kollektion für C&A
9/16
Cindy Crawford-Kollektion für C&A
Cindy Crawford-Kollektion für C&A
10/16
Cindy Crawford-Kollektion für C&A
Cindy Crawford-Kollektion für C&A
11/16
Cindy Crawford-Kollektion für C&A
Cindy Crawford-Kollektion für C&A
12/16
Cindy Crawford-Kollektion für C&A
Cindy Crawford-Kollektion für C&A
13/16
Cindy Crawford-Kollektion für C&A
Cindy Crawford-Kollektion für C&A
14/16
Cindy Crawford-Kollektion für C&A
Cindy Crawford-Kollektion für C&A
15/16
Cindy Crawford-Kollektion für C&A
Cindy Crawford-Kollektion für C&A
16/16
Cindy Crawford-Kollektion für C&A
Cindy Crawford-Kollektion für C&A