Brautkleider einmal anders

Transparent & futuristisch

Brautkleider einmal anders

In China präsentierte die Jungdesignerin Lan Yu nun außergewöhnliche Brautkleider.

Die Jungdesignerin Lan Yu aus Shanghai läutete nun in Beijing einen neuen Trend in Sachen Brautmode ein. Wenn es nach ihr ginge, müsste die Braut nicht unbedingt bedeckt, romantisch oder gar in weiß vor den Altar treten.

Gothic-Kleider
Ihre Kleider fielen durch transparente Stoffe, die viel nackte Haut entblößten, enge Korsagen und die Farbe schwarz auf. Mit diesen No-Gos folgt die junge Studentin einer der größten Modedesignerinnen der Welt: Vera Wang. Erst vor einigen Monaten kreierte die Mutter der berühmtesten und traumhaftesten Brautkleider der Welt schwarze Brautmode im Gothic-Stil und brach damit ein großes Traditions- und Fashion-Tabu.

Diashow: Schwarze Brautkleider von Vera Wang

Schwarze Brautkleider von Vera Wang

×

    Promi-Brautkleider
    Auch bei der Brautmode sind den Designern keine Grenzen gesetzt – die neuen Trends überfluten die Laufstege und sorgen für Kopfschütteln, während Promi-Brautkleider wie das Alexander McQueen-Kleid von Herzogin Kate oder Bellas Brautkleid in Twilight - Breaking Dawn  Verkaufshits sind und einen Hype auslösten.

    Diashow: Kates Brautkleid zum Nachshoppen

    Kates Brautkleid zum Nachshoppen

    ×