Netrebko avanciert zur Stil-Ikone

Viva la Diva!

Netrebko avanciert zur Stil-Ikone

Salzburgs liebste Opern-Diva sorgt nicht nur auf der Bühne für Standing Ovations, auch modisch kann Anna Netrebko (39) nur applaudiert werden.

Diashow Anna Netrebko avanciert zur Stil-Ikone

Anna Netrebko als Stilikone

Black&White mit Fendi-Tasche.

Anna Netrebko als Stilikone

Elegant. Anna in nachtblauer Couture.

Anna Netrebko als Stilikone

Kurvig. Anna zeigt Dekolleté.

Anna Netrebko als Stilikone

Blumen mit Flower-Power.

Anna Netrebko als Stilikone

Ein Traum in Türkis.

Anna Netrebko als Stilikone

Farbe Lila. Im Romantik-Look zu "Figaro".

Anna Netrebko als Stilikone

Asymmetrische. Top in Pinselstrich-Robe.

1 / 7

Denn beinahe täglich beweist Donna Anna in der Mozartstadt jetzt Stilgefühl: Sorgt mit bodenlangen Roben in kräftigen Farben für Aufsehen. Glitzert abends mit opulenten Diamant-Colliers. Und greift gekonnt zu Couture von Labels à la Talbot Runhof, die ihre schönen Kurven betont.

Interview mit der "Vogue"
In einem Interview mit der Modebibel Vogue ­gestand die Diva denn auch: „Mode darf ruhig auch verrückt sein, solange sie Frauen nicht unattraktiv macht und den Schlankheitswahn fördert. Warum sollen Frauen keine Kurven haben? Es muss doch einen Unterschied geben. Zudem macht zu wenig essen unglücklich!“

Edle Accessoires
Auch bei den Accessoires liebt es die Netrebko opulent und setzt auf Edellabels, zeigt Abend-Bags in Kuvertform von Fendi und Chanel. Und lässt an ihre Füße ohnehin nur Treter vom Feinsten, in der Regel Riemchensandalen mit schwindelerregend hohen Plateau-Absätzen. So gesteht die Diva: „Ich mag Shopping. In Schuhen von Yves Saint Laurent oder in Louboutins bewegt man sich einfach besser, eleganter. Deshalb regt es mich auf, dass manche Kostümbildner an der Oper die Sänger so unvorteilhaft anziehen. Sie machen sie hässlicher, als sie sind!“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden