Prog-Rock aus England

Oceansize im Wiener Flex

Mit "Effloresce" legten die englischen Prog-Rocker Oceansize 2003 ein bemerkenswertes Debüt-Album vor. Da feierten die Newcomer Gitarren-Orgien zwischen düster-melancholischen Melodien und massiven Sound-Wänden. Ende Oktober erschien jetzt die EP "Home & Minor", mit der die Band auf Tour ist. Am 9. November sind sie ab 21 Uhr im Wiener Flex zu sehen.

Die Musikpresse in Großbritannien witterte vor sechs Jahren bereits eine Prog-Rock-Revolution: Erst sorgten die Überbleibsel von At The Drive-In als The Mars Volta mit ihrem ersten Album für spontane Begeisterungsstürme, dann weigerten sich auch The Cooper Temple Clause weiterhin vehement, auf den leicht verdaulichen Retro-Rock-Zug aufzuspringen, und dann erschien mit Oceansize noch ein neuer Act auf der Bildfläche, der Rock in allen Dimensionen dehnt. Die Revolution blieb aus, Oceansize aber gibt es immer noch. Auf "Home & Minor" schlagen sie jetzt deutlich leisere Töne als auf ihren bisherigen Alben an. Ob das nur ein Zwischenspiel war, sollte sich im Sommer 2010 weisen. Da soll ihr nächstes reguläres Studioalbum erscheinen.

INFO: Oceansize, Konzert. 9. November 2009, Beginn: 21:00 Uhr. Flex, Donaukanal (Augartenbrücke), 1010 Wien. Weitere Informationen http://www.flex.at.