Christiano Ronaldo lässt die Hüllen fallen

Eigene Underwear

Christiano Ronaldo lässt die Hüllen fallen

Der Profi-Kicker macht Frauenträume mit Männerwnterwäsche wahr.

Christiano Ronaldo ist für seine schnellen Beine und seine Treffsicherheit in Bezug auf Tore schießen bekannt. Doch nun beweist der Profi-Fußballer auch Geschäfts- und vor allem Mode-Sinn. Mit seinem eigenen Label "CR7" will der Portugiese künftig Männer an den Leib rücken und zwar mit Unterwäsche. Heiße Slips und Boxer-Shorts hat der Kicker in seinem Repertoire.

Unternehmer und Model
Und weil er genau weiß worauf es bei einer erfolgreichen Vermarktung ankommt, lässt er auch gleich selbst die Hüllen fallen und schlüpft in seine eigenen Kreationen, um sie fachgerecht an den Mann zu bringen. Der Damenwelt gefällt das sicher. Beim Shoppen im Internet wird den Ladys auch einiges geboten. Ein gestählter Oberkörper, ein knackiger Hintern und ein verschmitztes Ronaldo Lächeln runden den Web-Auftritt ab. Da kann man als Frau nur schwach werden. Auch wenn die restliche Männerwelt rein optisch gesehen eher weniger an das Ebenbild des Sportlers herankommt, kann sie ab jetzt zumindest ein bisschen dazu beitragen, ihm etwas ähnlicher zu werden.

Diashow: Fußballer-Wahl: Das sind die heißesten Kicker

1/10
Platz 1: Christiano Ronaldo (Portugal)
Platz 10: Mario Gomez (Deutschland)

Schönling. Der 26-Jährige hat einiges mit Cristiano Ronaldo gemeinsam: Sie sind beide Stürmer, schieden bei der Euro im Halbfinale aus – und er legt mindestens genauso großen Wert auf seine Frisur.

2/10
Platz 1: Christiano Ronaldo (Portugal)
Platz 9: Iker Casillas (Spanien)

Zum Küssen. Wie praktisch! Der Tormann kann seine Freundin Sara Carbonero zu allen Spielen mitnehmen: Sie ist Sportreporterin und berichtet stets live von den Matches. Wenn‘s besonders gut läuft, gibt es zur Belohnung einen Kuss vor laufenden Kameras.

3/10
Platz 1: Christiano Ronaldo (Portugal)
Platz 8: Patrice Evra (Frankreich)

Multi-Talent. Wer hätte das gedacht: Der Außenverteidiger, dessen Eltern aus dem Senegal und Cap Verde stammen, spricht fünf Sprachen fließend und will jetzt auch noch Koreanisch lernen.

4/10
Platz 1: Christiano Ronaldo (Portugal)
Platz 7: Georgios Tzavelas (Griechenland)

Abwehr-Beau. Der Grieche mit den schönen Augen muss sich um Geld keine Sorgen machen: Er lebt und spielt in Monaco.

5/10
Platz 1: Christiano Ronaldo (Portugal)
Platz 6: Ashley Cole (England)

Casanova. Fesch ist der 31-jährige Chelsea-Star ja, aber auch ein schlimmer Finger: Ex-Frau Cheryl Cole ergriff wegen seiner vielen Seitensprünge die Flucht.

6/10
Platz 1: Christiano Ronaldo (Portugal)
Platz 5: Lasse Schöne (Dänemark)

Mädchentraum. Einfach süß! Blond und blauäugig sieht er aus, wie aus einer Boyband entlaufen. Und ein guter Spieler (Mittelfeld) ist der 26-Jährige auch noch. Was will man mehr?

7/10
Platz 1: Christiano Ronaldo (Portugal)
Platz 4: Mario Balotelli (Italien)

Bad Boy. Er ist der Traummann aller Frauen, die auf böse Buben stehen: Sein knackiger Body ist ebenso reizvoll wie sein bewegtes Leben. Aber Achtung: Mit der Treue nimmt er‘s nicht so genau...

8/10
Platz 1: Christiano Ronaldo (Portugal)
Platz 3: Gerard Piqué (Spanien)

Fan-Betreuung de luxe. Der blauäugige Abwehrchef der ‚Seleccion’ weiß, was er seinen Fans schuldet. So verloste er etwa auf seiner Facebook-Seite zwei Tickets für das Euro-Finale in Kiew. So macht man sich beliebt...

9/10
Platz 1: Christiano Ronaldo (Portugal)
Platz 2: Gianluiggi Buffon (Italien)

Der Heilige. ‚San Gigi‘ nennen die Italiener ihren National-Torwart ehrfürchtig. Der zweifache Familienvater besticht mit Talent und purer Männlichkeit. Er fängt den Ball nicht nur gut, er bringt ihn auch ins Tor: Ursprünglich war er Stürmer, wechselte aber die Position: „Um Spaß zu haben.“

10/10
Platz 1: Christiano Ronaldo (Portugal)
Platz 1: Christiano Ronaldo (Portugal)

Mr. Haargel. Er hat das heißeste Sixpack und die schönsten Haare: Stürmer Cristiano Ronaldo (27) betritt das Spielfeld erst, wenn die Frisur sitzt. Auch wenn er dafür belächelt wird, er sieht eben doch verdammt gut aus! Leider: Der Real-Madrid-Spieler ist in festen Händen. Er ist mit dem Supermodel Irina Shayk verlobt.